Allgemeines Leben Motivation

Astrid Lindgren – ein berührender Film über ihr Leben

Pippi, Annika, die Kinder aus Bullerbü, Ronja, Karlsson und wie sie alle heißen! Für mich waren Astrid Lindgrens Bücher nicht nur in der Kindheit ein absolutes Muss. Ich habe sie geliebt und verschlungen. Mit den Charakteren mitgefiebert und mir gewünscht in der Villa Kunterbunt zu wohnen. Auch unser Babyfuchs trägt den Namen einer Hauptfigur ihrer Romane und zeigt damit nur eine kleine Affinität zu dieser, meiner Meinung nach ganz besonderen Kinderbuch Autorin.

Was viele allerdings nicht wissen, ist wie bewegend ihr eigenes Leben war. Mit 18 ungewollt schwanger geworden, musste sie ihr Kind damals weg geben.

Ein Film, der ihr Leben nur in Szene setzt und dabei ehrlich ihre Geschichte erzählt ist nun gedreht worden. Ich selber muss gestehen, dass mich dieser Film sehr getroffen hat und mir nur noch mehr Bewunderung für diese Frau und ihr schweren Weg gegeben hat.

Vielmehr hat sie mich nun noch mehr für ihre Geschichten für Kinder begeistert, die sie so bunt erzählt.

Astrid Lindgren geht nach Stockholm, macht eine Ausbildung als Sekretärin und bekommt das Kind heimlich in Kopenhagen, um es dort bei einer Pflegemutter zu lassen.

Herzzerreißende Szenen zeigen die Trennung der jungen Astrid von ihrem Sohn Lasse, der bald die Pflegemutter „Mama“ nennt und seine richtige Mutter kaum kennt. Obwohl Astrid ihn in Kopenhagen besucht, wann immer sie kann. Der Film zeigt, wie unbarmherzig die Zeiten waren ein uneheliches Kind zu dieser Zeit zu bekommen.

Ein prägender und wirklich sehenswerter Film, der nun ab dem 06.12.2018 ins Kino kommt und für den ich ein Fanpaket vom Oetinger Verlag für euch verlosen darf!

Inhalt des Pakets sind:

  • die beiden Bücher „Michel in der Suppenschüssel“ und „die Kinder aus der Krachmacherstraße“ vom Oetinger Verlag

  • 1 x 2 Kinogutscheinde für den Film

Was ihr dafür tun müsst?

Schreibt mir einfach einen Kommentar unter meinen Blogbeitrag oder Instagram Post  und schon seid ihr im Lostopf!

Mitmachen können alle  aus Deutschland, Österreich, und der Schweiz. Solltet ihr allerdings unter 18 Jahre alt sein, benötigt ihr die Erlaubnis eurer Erziehungsberechtigten.

Alle Kommentare mit einer existierenden Emailadresse, die bis Sonntag 16.12.2018 23:59 Uhr bei mir eingehen, haben die Chance zu gewinnen, alle Kommentare, die erst danach eingehen, kann ich leider nicht berücksichtigen.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen!

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*