Alle Artikel mit dem Schlagwort: Babybauch

Tschüss zweites Trimester – Hallo Vorfreude

Tschüss zweites Trimester – die Vorfreude auf unseren kleinen Mann steigt. Das meiste ist besorgt und auch das Kinderzimmer nimmt Gestalt an. Alles was noch fehlt bist du. Einige Wochen haben wir noch und um diese ganz besondere Zeit für uns als Paar festzuhalten, waren wir mit der wundervollen Miriam unterwegs um diese Momente gebührend einzufangen. Tatsächlich im Winter gar nicht so einfach, außer es liegen vielleicht Tonnen von Schnee. Zum Glück hat unsere Miriam immer eine Idee parat. Zwischen Kakteen und Hibisken, bei angenehmen Temperaturen konnten wir also in Ruhe unser Babybauchshooting machen. „Dein Herzschlag ist unser wertvollster Besitz.“ Zwei Jahre haben wir auf unser Wunder gewartet und jeder Tag davon hat sich gelohnt. Bei manchen geht es schneller, bei manchen dauert es eben ein Weilchen. Eine Sache, die uns die Wartezeit und die Umstände gelehrt haben, ist dieses Glück komplett auszuschöpfen und zu genießen. „Familie ist, wo Leben beginnt und Liebe niemals endet.“ Trotz schwieriger Schwangerschaft, bin ich jeden Tag dankbar für dieses unglaubliche Wunder und auch wenn ich mir langsam beim Aufstehen wie …

Kilenda.de – Mode für Mamas und Kinder zum mieten

Obwohl ich bis jetzt nur 3 Kilo in meiner Schwangerschaft zugenommen habe, merke ich vor allem eins: der Bauch wächst und ich kann zu vielen meinen Klamotten erstmal Tschüss sagen. Besonders schlimm ist es bei Hosen und Jeans. Das liegt gerade daran, dass ich in den letzten Monaten eher höher sitzende gekauft habe und die sprengt der Bauchbewohner nun mal jetzt schon. Ich liebe meinen Babybauch und obwohl ich nun keine „einfache“ Schwangerschaft habe, finde ich es einfach nur wundervoll schwanger zu sein und freue mich jeden Tag mehr auf unseren Krümel. Der Inhalt in meinem Kleiderschrank minimiert sich aber leider von Woche zu Woche, so dass ich mir mal um das Thema Umstandsmode Gedanken gemacht habe. Erschreckenderweise ist diese meist teurer als gedacht und daher habe ich nach Alternativen gesucht. Neben sagen wir mal günstigen Herstellern, die ich aber ungern unterstützen möchte, gibt es natürlich auch die Variante Kleidung gebraucht zu kaufen. Allerdings muss ich sagen, dass ist gar nicht so einfach. Woher weiß ich wie viel mein Bauch noch wachsen wird? Klamotten, die …