Alle Artikel mit dem Schlagwort: Potsdam

Ein Kleidermädchen in Potsdam

Kaum zu glauben, dass wir tatsächlich schon Dezember haben, beziehungsweise in einigen Tagen sogar schon Weihnachten ist. Die letzten Wochen wurde es immer stressiger in der Uni und so wurden die Blogartikel natürlich auch ein wenig weniger. In meinen Dezemberlieblingen habe ich euch erst letztens meine Favoriten und Looks fürs Weihnachtsfest gezeigt und auch als ich dieses Outfit geplant habe, hatte ich ursprünglich an etwas mehr weihnachtliches Wetter gedacht. Nun gut was will man machen. Schnee rein photoshoppen? Also schnappte ich mir mein neues Strickleid und meine neuen Lieblings-Winterschuhe von Esprit und habe ein wenig umdisponiert. Wie einige von euch auf Instagram oder Instagram Stories gesehen haben, haben wir am Wochenende eine Adventskaffee- Schifffahrt durch Potsdam gemacht. Wenige wissen, dass Potsdam einen eigenen Hafen hat und tatsächlich war mit das bevor wir hergezogen sind genauso wenig bewusst. Wir wohnen mittlerweile 3 Jahre hier und uns gefällt die Stadt immer besser. Wir haben uns fürs neue Jahr auch vorgenommen noch mehr von dieser wunderschönen Stadt zu entdecken und natürlich werde ich euch auf meiner Rubrik: Mein …

Mein Potsdam – und wie trage ich eigentlich einen High-Waist-Rock ?

Eigentlich sollte es heute einen neuen New York Beitrag geben und gerade habe ich mich durch viele Bilder geklickt und auch welche für den Beitrag rausgesucht. Nur wie es eben manchmal so im Leben ist, packt mich meine Schreib-Muse gerade bei einem anderen Thema. Und zwar geht es um heute auch um eine ganz besondere Stadt, die mir sehr ans Herz gewachsen ist und in der ich mich immer mehr zu Hause fühle. Mein Potsdam. Wie auch schon auf Facebook angekündigt, möchte ich euch in einigen Beiträgen, ein wenig mehr von der Stadt zeigen, in der wir unser neues Heim gefunden haben. Ich weiß noch, als wäre es gestern, wie mein Mann und ich damals die Diskussion hatten, ob wir nach Potsdam ziehen. Ausschlag gebend war sein neuer Job und die damit verbundene Pendelei von Berlin-Steglitz nach Potsdam. Wieso ziehen wir nicht gleich dahin?  Gesagt getan und plötzlich hatte Potsdam 3 Einwohner mehr. Je länger wir in dieser hübschen Stadt wohnen, desto mehr verliebe ich mich in sie. Kaum zu glauben, dass wir hier bereits …

Ich packe meinen Koffer….oder wieso ich ein Nomaden-Gen habe

Manchmal wenn ich mich im Spiegel betrachte, sehe ich nicht viel Ähnlichkeit mit meiner Familie. Meine Mutter hat dunkelbraunes Haar, braune Augen und einen olivbraunen Teint. Auch der restliche Teil meiner Familie mütterlicherseits scheint eher südländische als osteuropäische Wurzeln zu haben. So war ich auf Familienfotos meistens, das kleine weiße blonde Kind, mit der hellen Haut. Wenn ich aber etwas von diesem Teil der Familie geerbt habe, dann ist es mein Nomaden-Gen. Seitdem ich 2006 nach meinem Abitur von zuhause weggezogen bin, war ich nie wirklich sesshaft und war damit auf einer ständigen Wanderung. Diese führte mich in den letzten 10 Jahren an wunderschöne Orte, an denen ich Menschen kennen gelernt habe, die ich heute nicht missen möchte. Nach 10 Umzügen von Stadt zu Stadt, von Wohnung zu Wohnung, fühlt es sich das erste Mal anders an und das ist für mein Nomaden-Gen irgendwie beängstigend. Difficult roads often lead us to beautiful destinations. 2012 verschlug es mich nach langer Zeit nach Potsdam und dies eigentlich mehr per Zufall, als durch Absicht. Ich besuchte eine Freundin …

Ein kleines pinkes veganes Paradies in Potsdam…..

Gestern waren wir in einer meiner Lieblingsstädte unterwegs : POTSDAM, ja genau Potsdam. Dieses süße Städtchen hat vor Jahren schon mein Herz erobert und entwickelt sich in den letzten Jahren immens. Im Hauptbahnhof befindet sich bereits eine Bio Company und auch HappyCow findet bereits mehrere Möglichkeiten vegan Essen zu gehen. (Ergebnisse) Besonders erwähnenswert ist vor allem das kleine pinke Paradies good dEATs in der Kurfuerstenstrasse 9 unweit vom Nauener Tor. Es gibt wohl wenig so liebevoll gestaltet Cafés. Alles passt zusammen und vor der Kühltheke kann man sich kaum entscheiden. Bei uns gab es eine heiße Schokolade aus Sojamilch mit lecker Sahne und einen Capuccino mit Mandelmilch. Dazu gab es einen unglaublich leckeren Zebrakäsekuchen und einen Limetten-Kokoskuchen. Fazit:  LOVE IT! Dieses liebreizende Café mit unglaublich netter Bedienung ist ,wenn man gerade in Potsdam ist, ein Muss!       Weitere Infos auch: https://www.facebook.com/gooddEATs http://gooddeats.com