Alle Artikel in: Books & Words

Und manchmal ist die Freiheit nur einen Atemzug entfernt

6 Tage nach unserer wirklich perfekten Hochzeit, liege ich eingekuschelt auf der Couch, trinke Tee und schaue mir natürlich die bisherigen Hochzeitsfotos an. Dabei auch die wundervollen Bilder, die am Dienstag danach entstanden sind, als mein Mann mich entführte und mir einen meiner größten Kindheitsträume erfüllte. Nun aber zum Anfang zurück… Bereits vor unserer Hochzeit hatte ich mir überlegt wieder einen Pixie Cut schneiden zu lassen. Ich liebe diesen Haarschnitt und fühle mich als Frau, ehrlich gesagt, pudelwohl mit kurzen Haaren. Also ging es wenige Tage nach der Hochzeit zum Frisör und bereits als die ersten Strähnen fielen, bemerkte ich mein Aufatmen und wie ich immer mehr lächelte. Danach ging es, trotz Regen, Richtung Emden, endlich zum Pilsumer Leuchtturm. Seit ich meinen Mann kenne, haben wir es leider noch nie dahin geschafft und ihr wisst ja gar nicht wie sehr ich mich freute, als es nun dahin ging. Hintergrund ist natürlich, ich bin ein riesiger Otto Fan und ich weiß ehrlich gesagt nicht, wie oft ich mir den Film Otto- der Außerfriesische  angeschaut habe. Es war ein …

Du bloggst also…Oder weshalb man als Blogger manchmal nicht ernst genommen wird…

Hallöchen ihr Lieben! Letztens war ich auf einer Party und habe mich richtig gut unterhalten, bis es auf das Thema Hobby kam. Sie erzählte mir, was für tolle Sportarten sie machen würde und das ich mal dies oder das Ausprobieren könnte. Ich fand die Ideen auch gar nicht so schlecht, vor allem da es sich bis jetzt wirklich um ein sehr angenehmes Gespräch handelte. Doch plötzlich kam die Frage: Und was machst du eigentlich so in deiner Freizeit? Automatisch und natürlich stolz, erzählte ich ihr von meinem Blog. > Du bloggst also… aha… Ich muss ehrlich zugeben, dass ich die Reaktion als Erstes gar nicht richtig verstanden habe und antwortete weiterhin lächelnd: <Ja ich blogge über alles mögliche, angefangen habe ich als Food Blog und nun ist es eher ein wenig Lifestyle geworden > Aber bloggt heutzutage nicht jeder? Ist doch so als würde jeder öffentlich Tagebuch schreiben… Mit dieser Aussage hatte wirklich ich nicht gerechnet und plötzlich gab es einen seltsamen Ruck in meinem Herzen und irgendwie fühlte sich mein Bloggerstolz etwas verletzt. <Naja, da …

Happy Geek Pride Day!

Hallöchen ihr lieben! Eigentlich wollte ich euch heute mal wieder ein Outfit präsentieren, doch dann kam der Happy Geek Pride Day dazwischen und in meinem Kopf sprudelten die Gedanken nur so heraus. Nun was ist eigentlich ein Geek? Nach der Wikipedia bezeichnet einen Geek [giːk] (engl. umgangssprachlich für Streber, Stubengelehrter) allgemein eine Person, die sich durch großes Interesse an wissenschaftlichen oder fiktionalen Themen auszeichnet, die üblicherweise elektronischer (vgl. Computerfreak) oder phantastischer Natur sind. Tja, als ich noch klein war, gab es für ein Mädchen mit dicker Brille auf der Nase und dem Interesse an Büchern und Sci-Fi, leider noch andere Bezeichnungen, deswegen bin ich froh, dass es den Happy Geek Pride Day gibt. Ich gehörte zu den Kindern, die sich am liebsten in irgendwelchen Comics und Bücherwelten versteckten, sich nachts wünschten das Tor von Star Gate zu finden und heimlich den Trekkie Gruß lernten. Mister Spok ist bis heute meine absolute Lieblingsrolle in Star Trek. Kampfstern Galactica gehörten für mich wie alle Star Wars Filme zum absoluten Allgemeinwissen und natürlich bekam mein kleiner Wookie, den Namen meiner …

A negative mind will never give you a positive life …

Hallöchen ihr Lieben! mein heutiger Titel klingt irgendwie nach einem Titel für einen Selbsthilfebuch, oder? Wie einige meiner Leser mitbekommen haben, fing das Jahr alles andere als glamourös für mich an. Viele Rückschläge und negative Nachrichten, sowie einige Enttäuschungen waren an der Tagesordnung und an manchen Tagen fiel mir das Aufstehen unglaublich schwer, genauso wie es mir noch schwerer fiel überhaupt was positives an meinem Leben zu sehen, geschweige den zu bloggen… Meine Gedanken ließen sich kaum abstellen, so dass ich anfing unter Schlafstörungen zu leiden. Ich konnte nicht mehr einschlafen, denn mein Kopf ließ sich einfach nicht abschalten. Also grübelte ich bis spät in die Nacht und war dann am nächsten Tag todmüde und unausstehlich. Eines abends fing ich dann auf Pinterest an, statements and quotes zu sammeln, also Gedanken und Zitate, die oft mit Bildern unterlegt sind. Darunter fiel mir dieses immer wieder auf….a negative mind will never give you a positive life….ein neuer Denkanstoß war gegeben und ich fragte mich, wie aus mir endlosem Optimist, so eine furchtbarer Pessimist geworden war. Nun ja, …

Gedanken über das älter werden … how-old.net

Hallöchen ihr Lieben! Momentan kursieren ja wirklich überall gerade Bilder der Website www.how-old.net. Eine Seite die es möglich macht ein Bild von sich hochzuladen und sein Alter schätzen zu lassen. So unglaublich neugierig ich natürlich bin, musste ich es natürlich auch ausprobieren und siehe da, nachdem ich einige Bilder habe testen lassen, verspürte ich eine Erleichterung… ich sehe jünger aus als ich bin. Es ist doch wirklich interessant, ich weiß noch wie stolz ich mit 16 darauf war, dass mich alle schon für älter gehalten haben und nun mache ich insgeheime Freudensprünge, wenn Leute mein Alter raten müssen und mich immer jünger schätzen. Vielleicht ist es einfach so, wenn Frau langsam auf die 30 zugeht, das sie sich immer mehr Gedanken um ihr Alter macht? Denn seien wir mal ehrlich, alle in meinem Freundeskreis heiraten, inklusive mir, sind gerade schwanger oder haben bereits ein Kind bekommen. Wir gehen nicht mehr auf Partys, sondern sind lieber zuhause, kuscheln auf dem Sofa und genießen ein Glas Wein. Wenn wir mal Freunde einladen, dann zum Abendessen oder Brunchen …