Alle Artikel mit dem Schlagwort: Hochzeitskolumne

Meine Hochzeitskolumne – Teil 7 Die Einladungskarten

Der Termin steht fest und alles nimmt seine Form an? Ihr habt vielleicht bereits eure Save-the-Date Karten verschickt oder eurer soziales Umfeld informiert? Dann wird es Zeit für eure Einladungskarten, denn sie sind nun einer der „offiziellen“ Teile eurer Hochzeit. Wann genau sollte man Einladungskarten verschicken? Im Grunde gilt die Regel: nicht zu früh und eben auch nicht zu spät. In den meisten Checklisten oder Hochzeitsplanern, stehen 3-6 Monate vor der Hochzeit. Ich persönlich würde es auch ein wenig davon abhängig machen, wann ihr heiratet. Sind während der Zeit beispielsweise Ferien und haben eure Gäste vielleicht schon Kinder, solltet ihr daran denken, dass die meisten Ende des Jahres ihren Urlaub planen beziehungsweise beantragen. Habt ihr bereits Save-the-Date Karten verschickt, haben sich die meisten wohl euren Termin in den Kalender geschrieben. Trotzdem finde ich persönlich 3 Monate etwas knapp und tendiere eher zu 5-6 Monaten vor der Hochzeit. Nun geht die große Fragerei los, nicht nur wie sollen unsere Einlandungskarten eigentlich aussehen, sondern auch, was gehört alles darauf oder rein. Zunächst einmal : Was? Wer? Wo? …

Meine Hochzeitskolumne- Teil 5 Mein Brautkleid 1

Es ist wieder Weddingwednesday und wie versprochen geht es diese Woche um mein Brautkleid. Allerdings erst ein mal um das wundervolle Kleid, dass ich zu unserer standesamtlichen Hochzeit getragen habe, wir wollen ja in der richtigem zeitlichen Reihenfolge bleiben, oder? Uns war von vorne herein klar, dass unsere standesamtliche Hochzeit nur im kleinen familiären Rahmen statt finden sollte, also wollten wir uns auch dazu passend kleiden. Ich bin ein totaler Fan der Mode der 50er und 60er Jahre und hatte mir auch schon länger überlegt ein Peticoat Kleid zu unserer standesamtlichen Trauung zu tragen. Da unser Budget allerdings eher etwas knapper bemessen war, wollte ich für mein Kleid einfach nicht mehr als 100€ ausgeben, was für diese Art von Kleid ziemlich schwierig ist, außer man bestellt es in China. Also durchforstete ich das Internet und fand und fand nichts. Etwas frustriert  überlegte ich schon an Alternativen und fand auch wirklich sehr hübsche Kleider, die ich zum probieren bestellte und beim Blick in den Spiegel merkte, dass es irgendwie nicht das wahr. Also ging es auf …