Neueste Artikel

Kinderzimmer Update mit Gewinnspiel von Julica

Nun ist es endlich soweit! Nach langem Warten ist er da! Unser kleiner Baby Fuchs! Wir sind einfach nur unendlich glücklich und genießen die Kennenlernzeit. Euch habe ich allerdings nicht vergessen und zeige euch einen Einblick in das Zimmer unseres Hauses, welches ich wirklich am meisten liebe!

Monatelang wurden Ideen auf Pinterest gesammelt, mit meinem Herzmann Einfälle diskutiert und so gestaltete sich nach und nach dieser ganz besondere Raum für unser Wunder. Von Anfang an war klar: es wird maritim. Tatsächlich hatten wir auch vor bei einem Mädchen das Kinderzimmer so einzurichten. Und haben uns deswegen lange an neutralen Farben fest gehalten. Viele eigene Bastelprojekte sind dazu gekommen,über die ich euch noch separat berichten werde und jede Kleinigkeit wurde mit viel Liebe ausgewählt.

Wichtig war uns vor allem eine eigene Note ins Kinderzimmer zu bringen und mit besonderen Highlights zu arbeiten. Nicht zu bunt und nicht zu kindisch.

So fehlte mir neben meiner Still-Ecke einfach noch ein besonderer Hingucker und ich machte mich auf die Suche. Dabei bin ich auf den zauberhaften Online-Shop von Julia und Carolin gestossen. Ihr Motto: Playful Design for Kids, spricht für die beiden.

Schöne Designs, die nicht nur Kinderaugen größer werden lassen! Ob nun im Bereich Deko oder Möbel, man findet hier alles was das Herz begehrt. Und zudem ist es einfach etwas ganz besonderes!

So durfte ich mir im Rahmen einer Kooperation dieses Wal Poster aussuchen, dass sich nun perfekt in das Kinderzimmer einfügt.

Auf www.julica-design.de findet man originelle Ideen, liebevoll gestaltete und kreative Dinge fürs Kinderzimmer, die Lust auf mehr machen!

Nun habe ich nicht nur das Glück, dass unser Kleiner dieses schöne Poster in seinem Zimmer hat, nein ihr habt die Möglichkeit auch eines zu gewinnen!

Was ihr dafür tun müsst?

Schreibt mir einfach einen Kommentar unter meinen Blogbeitrag und schon seid ihr im Lostopf!

Natürlich freuen sich Julia und Carolin (Julicadesign), sowie ich mich auch, wenn ihr mir auf meiner Social Media Kanälen ( Twitter,InstagramFacebook) ein Like schenken würdet, aber das ist keine Gewinn- Voraussetzung.

Mitmachen können alle  aus Deutschland, Österreich, und der Schweiz. Solltet ihr allerdings unter 18 Jahre alt sein, benötigt ihr die Erlaubnis eurer Erziehungsberechtigten.

Alle Kommentare mit einer existierenden Emailadresse, die bis Sonntag 03.06.2018 23:59 Uhr bei mir eingehen, haben die Chance zu gewinnen, alle Kommentare, die erst danach eingehen, kann ich leider nicht berücksichtigen.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen!

Im Falle der erfolgreichen Gewinnauslosung erlaubt ihr mir zudem eure Daten an Julica Design weiter zu geben, damit euch das Poster zugeschickt werden kann.

 

Natural Power – Unboxing Trendraider

Und da ist sie nun, die vorerst letzte Trendraider Box. Ich muss sagen, ich habe die Kooperation wirklich als sehr spannend empfunden und fand es toll jeden Monat neue vegane oder nachhaltige Produkte zu entdecken!

Eins meiner Highlights war dieses hübsche Armband von: a Beautiful Story | (Preis: 24,95€). Ich muss gestehen, ich bin den hübschen Schmuckstücken total verfallen. Der Granat Edelstein symbolisiert Energie, Heilung und Kreativität.

Auch richtig genial sind die Zahnputztabletten Denttabs | (Preis: 2,50€). Besonders bei Übelkeit am Morgen gegen meine normale Zahnpasta sind die Dinger ein Segen. Wie das ganze funktioniert? Morgens und abends je ein Tab im Mund zerbeißen und anschließend mit der Zahnbürste putzen.

Die Seife von: Primavera | (Preis: ab 3,45€) ist ehrlich gesagt auf Grund des Geruchs nicht meins, macht aber schöne weiche Hände und ist natürlich vegan.

Sehr lustig fand ich es auch eine meiner Lieblingssalben Von: Schaebens | (Preis: 5,99€) in der Box wieder zu finden. Ich benutze die Totes Meer Salbe schon seit gefühlten Jahren und empfehle sie auch immer wieder gerne weiter.

Die Algencracker Von: Hallo Helga | (Preis: ab 1,50€) habe ich tatsächlich noch nicht probiert, aber dafür den Aufstrich Von: NAbio | (Preis: 2,00€) fast am gleichen Tag leer gemacht. Er ist unglaublich lecker und würzig und tatsächlich auch hefefrei! Auch das Olivenöl Von: OEL Berlin | (Preis: 4,20€), schmeckt gut und verfeinert ab sofort unsere Salate.

Die Superfood Riegel Von: Sekem | (Preis: 1,99€) sind in unsere Wickeltasche gewandert, falls man mal Energie braucht und den Tee Von: Salus | (Preis: 3,45€) werde ich definitiv nach der Schwangerschaft ausprobieren.

Toll finde ich auch die waschbaren Bambustücher Von: pandoo | (Preis: 9,99€). Endlich eine nachhaltige Alternative zu Küchenpapier und ich bin schon sehr gespannt darauf!

Viel trinken ist wichtig und so versüsst mit die hübsche neue Glasflasche von: TrendRaider| (Preis: 17,90€) nun den Alltag. Dazu konnte ich eine Runde durch das  Hygge Magazin / G+J | (Preis: 5,00€) schmökern.

Tja, was soll ich sagen? Eine rundum gelungene Box, die Spaß macht und Freude bringt!

Alles Hygge oder was? – einfach einfacher „Leben“

Glücklich, zufrieden, ausgeglichen, dankbar, Prinzipien die einfach klingen und uns doch manchmal an den Rand des Wahnsinns treiben. Es ist einfach zu einfach unzufrieden zu sein, zu nörgeln und die Welt in Schwarz und Weiß zu sehen.

Vielleicht ist es das Wetter, vielleicht auch der Anstieg meiner Hormone, oder der ein kleiner Sonnenstich vom zu lange auf der Terrasse sitzen, aber so oft frage ich mich, was sind das für Dinge, die uns unglücklich machen oder das Leben in die Tiefe ziehen?

Bereits letztes Jahr begann gefühlt überall die Hygge- Revolution. Quint-Essenz: Verbringe Zeit mit deinen Liebsten, mache dabei einfache Sachen und sei glücklich.

Schaffe, dir eine gemütliche Atmosphäre und genieße einfach dein Leben!

Die Skandinavier, beziehungsweise die Dänen haben es echt drauf. Und vielleicht ist es eben unsere komplizierte Denkweise (typisch deutsch?), die uns davon abhält? Ich weiß es nicht und es lässt sich unter Umständen gar nicht so einfach beantworten.

Im Winter habe ich das Buch Hygge – von Meik Wiking verschlungen und mir das erste Mal darüber Gedanken gemacht.  Mit einfachen Prinzipien das Wohlfühl- Empfinden ganz einfach nach erleben?

Für mich, ehrlich gesagt, gar nicht so einfach umzusetzen. Ich bin kein negativer Mensch, aber doch oft Gedanken verhangen und gerade in den letzten 2 Jahren ernster geworden.

Die rosa-rote Brille aufzusetzen und plötzlich einfach positiv zu sein oder zu denken? Das bin nicht ich. Natürlich möchte ich meine innere Lebensfreude ausstrahlen, aber das kostet Kraft und Energie, die ich gerade Anfang letzten Jahres nicht erbringen konnte.

Wie ist es also bei unseren Dänen? Reicht es die Hygge- Regeln zu befolgen und schon ist das Leben wieder im Lot?

Oder ist es viel mehr so, dass wir uns eine eigene Liste erstellen sollten, um in den Prozess des besseren Lebens und des Glücklich seins einzutreten?

Wie ihr wisst, stehe ich, vor einem der unbeschreiblich unglaublich aufregendsten Einschnitte meines Lebens. Denn ob ich will oder nicht, es wird sich ändern. Mein Fokus liegt jetzt nicht mehr nur auf mir, sondern auf meiner Familie. Neben einer natürlichen Furcht, ist da auch plötzlich seit einigen Monaten ein High-End-Glücksgefühl. Das ausgelebt und gelebt werden möchte.Aber es gibt auch die andere Seite – den Ärger in der Arbeit, den Schmerz, den wir vor anderen verstecken und vieles was uns nicht einfach hyggelig sein lassen kann. 

Die innere Balance finden, unser Leben bunter gestalten und trotz allem einen Weg finden mit dem Alltag herum eins zu sein. Vielleicht ist Hygge eine gute Anleitung um sich neu zu formieren, die Gedanken fliessen zu lassen und sich wieder ein wenig neu zu erfinden. Das negative in eine Box zu packen und einen Neustart zu versuchen?

Vielleicht ist es ja einfach einfacher als wir denken!

Sparen mit Freude – Money, money, money

Über Geld spricht man nicht?

Und doch kommen aber tausende von Fragen, sobald ich erwähne, dass ich primär über meinen Blog Geld verdiene, komme aber tausende von Fragen. Kann man damit wirklich Geld verdienen? Kannst du davon leben? Was verdient man da so im Schnitt? Kannst du den dabei auch etwas ansparen?

Fragen, die ich ganz ehrlich und offen beantworte, denn was soll ich schon verstecken? Mein Blog ist ein schöner Nebenverdienst und für mich viel wichtiger meine Art und Weise über verschiedene Themen zu schreiben und mich damit beschäftigen zu können.

Wenn ich allerdings dann andere Menschen darauf anspreche was sie verdienen, wird ganz oft abgeblockt oder ich werde belächelt.

Als Blogger bekommt man doch sicher alles geschenkt? Ein nächstes Vorurteil, das mir ganz oft begegnet. Natürlich bekommt man oft das ein oder andere PR-Sample, aber versteuern muss ich das trotzdem. Gerade seit ich den Bereich für unseren Nachwuchs erweitert habe und einfach sehr gerne über Babysachen schreibe, höre ich immer ganz oft – dann schreib doch das oder jenes Unternehmen an und lass es dir schenken….Du kannst da doch sicher mit denen eine Kooperation eingehen etc.

Ich muss gestehen, es wäre schön, wenn das so einfach ginge und ich könnte eben eine E-Mail irgendwo hin schreiben und zack würde ich jedes Mal eine positive Antwort bekommen.

Auch wir zahlen normal Miete, haben unsere Ausgaben, fahren in den Urlaub und geben Geld für Dinge aus, die wir für unseren Kleinen gerne angeschafft haben möchten.

Aber dabei achten wir auch immer wieder auf Angebote oder kaufen auch viel Second Hand. Beispielsweise durchstöbern wir das Internet gerne nach Möglichkeiten, vergleichen oder setzen Gutscheine ein.

Dabei bin ich zum Beispiel auf die Seite Heine Gutscheine gestossen und setze mich, bevor ich etwas online bestelle damit auseinander. So kann man hier und da 10-20 Prozent sparen oder einen 10 Euro Gutschein einsetzen oder der Versand fällt weg. Ganz oft lohnt sich das nämlich mehr als man denkt und ein paar Euro sind dadurch mehr im Sparschwein gelandet.

Ein anderer Weg um zu sparen ist natürlich, sich wirklich zu überlegen, ob man dies oder jenes wirklich braucht oder lieber gebraucht kauft.

Ein Kind kostet Geld? Ja, definitiv. Aber es gibt mehr als nur eine Möglichkeit daran zu gehen und sich Gedanken zu machen und damit ein Polster zurück zu legen.

Nachhaltige Oster-Überraschungen mit Blooming Effekt

Ich muss gestehen jeden Monat neue Produkte entdecken und testen zu dürfen ist schon eine super Sache! Noch toller ist es natürlich, dass die Produkte aus der Trendraider Box auch noch nachhaltig sind, fair produziert worden oder vegan sind.

Auch für diesen Monat hat sich das Team etwas tolles ausgedacht und so erblüht die nachhaltige Lifestyle-Box im vollen Glanz.

Im Bereich Wellness und Beauty möchte ich euch als erstes das vegane Leichtkämm-Shampoo vorstellen. Durch den naturreinem Heilpflanzensaft und die Pflanzenextrakten in Bio-Qualität bringt es das Haar nicht nur zum Strahlen, sondern die Haare fühlen sich nach der Wäsche auch einfach toll an. Es riecht zudem nach Kakao, Vanille und frische Blüten und sorgt damit für ein besonderes Dufterlebnis.

Von: Schoenenberger | Preis: 10,90€

Schon länger wollte ich mal eine Deocreme austesten und tadaa mein Wunsch ging in Erfüllung. Zwar benutze ich schon seit längerem ein Bio-Deo, war aber nicht ganz so zufrieden.  Diese Deocreme riecht nicht nur sehr gut, nein, sie hält auch ziemlich gut was sie verspricht!  Die veganen, wertvollen Bio-Inhaltsstoffen pflegen und schützen die Haut und auch ich fühle mich rundum geschützt.

Von: Ponyhütchen | Preis: 9,99€

Mit Taoasis habe ich ja schon selber zusammengearbeitet (siehe Beitrag Das geht aber Dufte) und mag die Produkte einfach gerne. Gerade beim Yoga finde ich den Duft von Lavendel ausgleichend und beruhigend.

Von: Taoasis | Preis: 6,40€

Weiter geht es mit Lavendelduft. Für unseren Alltag haben wir normalerweise einen Seifenspender, den wir einfach immer wieder nachfüllen. Auch wenn dieser Flaschenkörper aus 100% recyceltem Plastik besteht, bin ich doch eher der Freund vom Nachfüllen.

Von: Method Home | Preis: 2,99€

Ein wenig Frühling zaubert die UNIKAT Kosmetiktasche aus recycelter Baumwolle und ist schon in meiner Kliniktasche gelandet. Der wunderschönen Print von Patricia Oettel Illustration gefällt mir wirklich sehr gut und wird mich hoffentlich lange begleiten.

Design von: Patricia Oettel Illustration | Preis: 14,90€

Auch gab es diesmal ein paar leckere Schlemmereien, die unseren Ostertisch ergänzen werden. Passend zum Thema blühen Artischoken ja in einem ganz wundervollen Lila und ich bin schon sehr gespannt wie sie schmecken.

Von: Hörrlein | Preis: 3,29€

Von: Drei Spatzen | Preis: 0,79€

Ich gebe zu ich bin kein Fan von Rosinen und gerade im Müsli sind sie mir ein Graus. Die getrockneten Maulbeeren hingegen sind ganz angenehm im Geschmack und haben zudem noch ein paar Vorteile mehr. In ihnen stecken wichtiger Mineralstoffe, wie Eisen und Zink.

Von: Hanoju | Preis: 4,95€

Die Gewürzmischungen von Sonnentor sind schon lange Bestandteil in unserer Küche. Essbare Blüten mit Rübenzucker, Zimt, Nelken und Vanille verfeinert machen jetzt aus jedem Nachtisch nicht nur einen Hingucker- sie geben dem ganzen auch einen ganz besonderen Geschmack.

Von: Sonnentor | Preis: 3,79€

Ein wenig Überraschung musste auch in dieser Trendraider Box stecken und so gibt es mal wieder eine zuckersüße Illustration, die sich nun in unsere Osterdeko eingefügt hat.

Von: artboxONE | Preis: 9,99€

Wie sehr freue ich mich schon darauf, dass unser Garten wieder erblüht. Als kleine Starthilfe gibt es diese Saatmischung, die ich in den nächsten Tagen mal einpflanzen werde.

Von: Seedball Manufaktur | Preis: 3,50€

Das Berliner Label van branch zaubert echt tolle Produkte aus Holz und so freue ich mich als Leseratte über ein neues Lesezeichen.

Von: Van Branch | Preis: 9,95€

Zeit zum Malen habe ich in letzter Zeit irgendwie gar nicht so richtig. Da freue ich mich über das entspannende Malbuch für Erwachsene. Bereits vor einigen Jahren habe ich mal eins geschenkt bekommen und ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie gut es tut sich mal einige Zeit nur mit Holzstiften und Ausmalen zu beschäftigen.

Von: Ideen mit Herz | Preis: 2,85€

Auch diesen Monat muss ich sagen, sind die Produkte echt Volltreffer und es macht einfach Spaß sie auszuprobieren, zu testen und zu essen. Wer nun denkt er hätte auch Spaß an so einer Box oder möchte sie gerne verschenken, mit dem Gutscheincode Hannifuchs10 bekommt ihr 10%  Rabatt auf eure Bestellung und könnt euch oder euren lieben eine Freude machen!