Alle Artikel mit dem Schlagwort: Outfit

Frühling im Kleiderschrank- ein Traum in rosé

Tja, was soll ich sagen, wir haben zwar erst Februar, aber mich sehnt es schon so richtig nach Frühling. Ob es nun daran liegt, dass unser Kleiner ein Frühlingsbaby werden soll, oder dass durch den relativ milden Winter, hier in Potsdam schon die ersten Knospen sprießen. Ich habe zur Zeit einfach gute Laune und das drückt sich natürlich in meiner Garderobe aus. So oder so, freue ich mich einfach darauf, das alles in unserem Garten und der Natur erblüht. Also habe ich auch in meinem Kleiderschrank ein wenig aufgeräumt und obwohl die Auswahl dank Bauch langsam etwas eingeschränkter wird, sind es doch primär frische Farben, auf die ich Lust habe und die den nahenden Frühling repräsentieren. So sehr ihr meine Murmel liebe, freue ich mich auch ein wenig auf darauf meine alten Klamotten vom Dachboden zu holen beziehungsweise mal wieder normale Mode shoppen zu gehen. Besonders angetan haben es mir zur Zeit rosé-farbenene Kleidungstücke und Accessoires, wie zum Beispiel Schals in verschiedenen schicken Farben. * Für die Schwangerschaft habe ich mir relativ wenig Umstandsmode geholt und tendiere …

Herbstlieblinge – organic cotton

Schon lange gab es keine Lieblinge mehr und so dachte ich, dass sich das im Herbst gut anbieten würde. Wie einige von euch mitbekommen haben, bin ich gerade im Bezug auf Kleidung sehr wählerisch geworden. So shoppe ich viel,viel weniger als noch vor einem Jahr und achte dabei auf Nachhaltigkeit. So gehe ich gerne in Second Hand Shops, oder schaue gerne bei Seiten wie Kleiderkreisel vorbei. Ein großer Teil meiner Sachen ist von der Marke Esprit. Ich mag einfach die Schnitte, Designs und die Kollektionen, weil sie gut zu mir und meinem Stil passen. Deswegen bin ich froh, dass es bei Esprit jetzt seit einiger Zeit Organic Cotton Kollektionen zu kaufen gibt. Meine Lieblingslooks habe ich für euch zusammengestellt und bin auch schon sehr gespannt wie sie euch gefallen. Dem erste Look fehlt tatsächlich nur noch eine kuschelige dicke Strumpfhose und schon kann die goldene Jahreszeit unsicher gemacht werden! Streifen stehen bei mir immer hoch im Kurs und als Rollkragen Variante gibt es wohl die Streifenliebe auch wenn es kühler wird. Outfit Nummer 2 ist …

Zeit für eine Lieblingstasche – Mein Fair Fashion Look

Lange gab es keinen Outfitpost mehr, das liegt vor allem an der Zeit die darin steckt. Ein Outfit muss zusammen gesucht werden, Bilder gemacht und bearbeitet werden und nachdem dann eine Handvoll übrig geblieben sind, braucht der Beitrag noch eine Geschichte darum herum. Wie ich in meinem letzten Beitrag erwähnt habe, wird mein Kleiderschrank langsam erwachsener. Qualität anstatt Quantität. Ich kaufe viel bewusster ein und habe mich auch ein wenig mehr in Richtung Fair Fashion gewagt. Auf meinem neuen Blog, habe ich vor kurzem den Artikel Bye Bye Konsum veröffentlicht, denn ich habe mir für die kommende Zeit vorgenommen viel bewusster mit Anschaffungen umzugehen. Bevor ich mein Projekt gestartet habe, ist dieses hübsche und schlichte Kleid von Hessnatur  aus Bio-Baumwolle bei mir eingezogen. Es hat sich in kürzester Zeit zu einem meiner Lieblingskleidungstücke etabliert und lässt sich sowohl gut im Sommer als auch bei kühleren Temperaturen toll kombinieren. Zu dem Outfit habe ich meine heiß geliebte Lederjacke kombiniert. Sie ist nun schon seit 3 Jahren mein treuer Weggefährte und ich finde es toll, wie sie aus …

15×30 Das Kleiderschrank – Experiment

Letzten Oktober habe ich das Prinzip Capsule Wardrobe das erste Mal ausprobiert. Tatsächlich hatte ich meinen Kleiderschrank ziemlich aussortiert und hatte nun nur noch Sachen im Kleiderschrank, die ich auch wirklich trage. Richtig minimalistisch ist das Ganze bei mir allerdings nicht mehr, denn wie gesagt habe ich meine Lieblingssachen behalten und der Kleiderschrank ist dadurch immer noch ziemlich voll. Umso spannender finde ich die 15×30 Teile Challenge von der lieben Sunray von theorganizedcardigan.de und der lieben Micha, sodass ich mich spontan dazu entschieden habe einfach mal mitzumachen. Die Regeln sind ganz einfach: 15 Teile für 30 Tage, die man sich im Vorfeld aussucht. Ich muss gestehen für mich war alleine das aussuchen dieser 15 Kleidungstücke wirklich schwierig, auch wenn es für mich interessant war, welchen Kleidungstücken ich zur Zeit den Vorrang gebe. Ich mag es gerne bunt, kombiniere jedoch auch oft mit viel schwarz. Meine ersten 15 Teile waren deswegen fast nur schwarz und wurden dann in einem mehrfachen Verfahren ausgetauscht. Hier aber meine hoffentlich finale Aufstellung:   4 Tops und 3 T-Shirts, sowie 3 langärmlige Oberteile, …

Landleben – mit Weste und Karohemd

Mein Mann und ich stehen morgens immer pünktlich auf, denn unsere beiden Hunden möchten ja gerne einen Spaziergang. Auf Rügen war das tatsächlich nicht anders und ich muss sagen, ich finde es gar nicht schlimm. Früher war ich ein richtiger Langschläfer. Meistens bin ich am Wochenende nicht vor 11 Uhr aus dem Bett gekommen. Dann kam der kleine Wookiee und vieles änderte sich, auch wenn er nicht der Hund ist, der morgens unbedingt um 6 Uhr raus möchte beziehungsweise wie andere Hunde voller Freude darauf wartet, dass Frauchen und Herrchen endlich wach werden, so war es trotzdem eine Veränderung für mich und meinen Tagesablauf. Die senile Bettflucht erreichte uns natürlich auch im Urlaub und so waren wir auch immer fast die ersten am Frühstücksbuffet. Von unserem Appartement aus mussten wir einmal quer über die Wiese zur Hotelanlage und damit auch zur Hofküche laufen.   Jeden Morgen wurden wir von einem Hahn geweckt, den ich einfach Mal Oskar getauft habe. Direkt neben unserem Häuschen wohnte Konrad, ein Pony, dass uns jeden Morgen mit einem Wiehern begrüßte. …