Alle Artikel mit dem Schlagwort: Do it yourself

Stricken ist mein Yoga

In letzter Zeit habe ich meine große Leidenschaft fürs Stricken wieder entdeckt und wer jetzt  denkt, das wäre nur ein Hobby für den Winter liegt aber so was von daneben. Stricken kann man tatsächlich immer. Zu jeder Jahreszeit und auch an jedem Ort. Ich hatte das unglaubliche Glück mit We are knitters eine Kooperation einzugehen und durfte für euch das Udon Blanket stricken. Inhalt der riesigen Überraschungstüte waren 5 Knäuel einer unglaublich weichen Wolle, eine Strickanleitung und ein Paar große Stricknadeln. Innerhalb von 3 Wochen ist diese unglaublich flauschige Decke entstanden und war bis jetzt mein größtes Projekt und hat mir unglaublich Spaß gemacht, das ich vorher immer nur mit 5 mm dicken Nadeln gestrickt habe. Das praktische an dem System von We are knitters ist, dass es unterschiedliche Schwierigkeitsgrade, von einfach bis schwierig gibt, und so ist für jeden etwas dabei. Ob tolle Wohndeko oder Kleidungstücke plötzlich ist es tatsächlich ganz simpel es selber zu machen. Und es gibt ja so unglaublich schöne Farben, dass ihr euch denken könnt wie schwer mir es gefallen ist, mir …

Ein wenig glücklich sein zum ausdrucken

Lettering boomt seit einiger Zeit und auch ich habe mich an der Kunst des schön Schreibens versucht. Nach meinen ersten Versuchen auf Papier, dem lesen einiger Anleitungen habe ich festgestellt, dass mir das digitale Lettering ein wenig mehr liegt. Viele haben es vermutlich auch schon auf Instagram gemerkt, dass ich momentan ganz gerne mal Zitate oder motivierende Sprüche poste. Das mache ich ehrlich gesagt schon lange, aber bis jetzt immer nur für mich. Auf meiner Pinterest Pinnwand statements and quotes sammle ich seit gefühlten Ewigkeiten schöne Sprüche, Zitate oder Sätze.   Meine Favoriten landen dann ganz oft in meinem Kalender. Sie ergänzen einen wichtigen Tag oder ein Ereignis. Auch wenn ich eine schwere Woche vor mir haben, schreibe ich mir gerne ein paar motivierende Worte hinein. So sehe ich beim Aufschlagen nicht nur irgendwelche Termine, sondern ein paar schöne Worte.   Und so habe ich mich mal abends hingesetzt und euch meine momentanen Lieblingssätze aus den letzten Monaten zusammen getragen und für euch und mich in eine hübsche Verpackung gesteckt. Gerne könnt ihr euch diese …

Hoppla ein Hase – Ostern kann kommen – DIY Osterdeko mit Kreidefarbe

[affilinet_performance_ad size=300×250] Wie ihr sicherlich bemerkt habt, reiht sich ein weiterer Do it yourself Beitrag hier ein. Es macht mir einfach unglaublich Spaß unser Haus zu verschönern und etwas selber zu machen. Gerade jetzt wo noch Semesterferien sind, kann ich mir für solche Dinge Zeit nehmen, die sonst untergehen. So schön Ostern auch ist, viel Dekoration haben wir meistens nicht. Ein paar bunte Eier die im Garten hängen und hier und da eine Kleinigkeit. Ich wollte eher eine minimalistische Deko, da wir über die Feiertage unterwegs sind. Also wurden diese Hasen aus Holz in wenigen Schritten zu Osterhässchen, die nun unser Sideboard verschönern. Ihr braucht dazu: Holzhasen oder Ostereier Kreidefarbe einen Pinsel eine Unterlage Schritt 1: Der Osterhase bekennt Farbe. Gerne benutze ich in letzter Zeit Kreidefarbe. Ich mag ihre Konsistenz und man kann mit ihr tolle Effekte erzielen. Schritt 2: Mein kleineres Hässchen bekommt noch einen besonderen Anstrich. Ich verstreiche die weiße Kreidefarbe ein wenig und erziele einen schönen Shabby Chic Effekt damit. Ihr seht mit wirklich wenig Aufwand und auch in wirklich kurzer …

create and inspire – mein Blogmantra- ein Schriftzug aus Fimo

Create and Inspire Mein Blog hat sich in den letzten Jahren verändert. Wir beide sind gewachsen und haben uns entwickelt. Er ist lange nicht nur mehr mein Hobby und dient der Schreiberei von Gedankenergüssen, sondern er ist seitdem ich mein Gewerbe angemeldet habe auch Einkommensquelle. Dabei hat sich in den Jahren eines nicht verändert: Mein persönliches Blog-Motto – Create and Inspire – als erschaffe und inspiriere, frei übersetzt. Es ist viel mehr sogar zu meinem Mantra geworden. Bevor ich einen Beitrag schreibe huscht es mir durch den Kopf. Wenn ich Ideen sammle und sie in meinen Redaktionsplan oder mein Motivations/Ideen Board fülle ist es irgendwie immer da. Also dachte ich mir es einfach zu visualisieren und ein Material zu benutzen, dass ich schon seit Ewigkeiten nicht mehr benutzt habe: Fimo. Für euren ganz persönlichen Schriftzug braucht ihr zunächst: Fimo sternenstaub Backpapier eine Unterlage Ich habe mich für diese Farbe entschieden, da es auch ein wenig glitzert.   Was nun folgt ist tatsächlich simpel! Schritt 1: Das Fimo ausrollen oder zu einer Rolle formen. Schritt 2: …

DIY- ein natürliches Valentinstagsgeschenk

Valentinstag ist ja so eine Sache. Einerseits finde ich es schön, dass sich alles plötzlich um Liebe in unserem Leben dreht, anderseits denke ich, dass man ja eigentlich keinen besonderen Tag braucht um seinen Partner zu überraschen und mit ihm beispielsweise einen schönen Abend zu verbringen. Da ich aber momentan richtig kreativ bin und voller Ideen stecke, habe ich meinem Mann, der im Februar auch noch Geburtstag hat, etwas romantisches gebastelt. Allerdings ist es nicht nur ein Geschenk für ihn, sondern vielmehr ein Dekorationselement für unser Haus. Wie ihr bei Instagram mitbekommen habt, drehe ich ja momentan so einige Hunderunden und muss zugeben, dass in der Natur sein, tut mir einfach unglaublich gut. Auch findet man im Wald viele Inspirationen und Bastelideen. Auf einem meiner Spaziergänge entdeckte ich diesen Ast und wollte mit ihm eine lang schon in meinem Kopf schwirrende Idee nun durchsetzten. Wir mögen es gerne natürlich. Und so haben wir unser Haus auch in Naturtönen gestrichen. Wir haben recht viele Zimmerpflanzen und auch bei der Deko, schwanken wir ein wenig zwischen Natur-Maritim …