Alle Artikel mit dem Schlagwort: Capsule Wardrobe

15×30 Das Kleiderschrank – Experiment

Letzten Oktober habe ich das Prinzip Capsule Wardrobe das erste Mal ausprobiert. Tatsächlich hatte ich meinen Kleiderschrank ziemlich aussortiert und hatte nun nur noch Sachen im Kleiderschrank, die ich auch wirklich trage. Richtig minimalistisch ist das Ganze bei mir allerdings nicht mehr, denn wie gesagt habe ich meine Lieblingssachen behalten und der Kleiderschrank ist dadurch immer noch ziemlich voll. Umso spannender finde ich die 15×30 Teile Challenge von der lieben Sunray von theorganizedcardigan.de und der lieben Micha, sodass ich mich spontan dazu entschieden habe einfach mal mitzumachen. Die Regeln sind ganz einfach: 15 Teile für 30 Tage, die man sich im Vorfeld aussucht. Ich muss gestehen für mich war alleine das aussuchen dieser 15 Kleidungstücke wirklich schwierig, auch wenn es für mich interessant war, welchen Kleidungstücken ich zur Zeit den Vorrang gebe. Ich mag es gerne bunt, kombiniere jedoch auch oft mit viel schwarz. Meine ersten 15 Teile waren deswegen fast nur schwarz und wurden dann in einem mehrfachen Verfahren ausgetauscht. Hier aber meine hoffentlich finale Aufstellung:   4 Tops und 3 T-Shirts, sowie 3 langärmlige Oberteile, …

Capsule Wardrobe – Hallo Minimalismus

  Ich habe einen riesigen Kleiderschrank voller Klamotten und bin trotzdem manchmal wirklich ratlos was ich anziehen soll. Ich gehe gerne shoppen und als Fashionblogger bin ich natürlich auch etwas angefixt was Mode angeht. Dieser innere Kampf nervt mich aber schon seit einer Weile. Ich kriege tolle Klamotten zugeschickt und freue mich auch darüber. Teilweise darf ich mir zusätzlich zu Kooperationen auch schöne Kleidungsstücke aussuchen, was mich natürlich auch freut. Und dann stehe ich mal wieder vor meinem Pax und brauche gefühlte Stunden um mich zu entscheiden. Also, Schluß damit! Auf einem meiner Lieblingsblog theeverygirl.com hat sich Caroline Gedanken darüber gemacht und eine Anleitung geschrieben, wie man von einem vollen Kleiderschrank zu einem Kleiderschrank voller Sachen kommt, die man einfach mag. Denn das ist gerade das Ziel eines Capsule Wardrobe, also auf deutsch gesagt einer minimalistischen Garderobe. Aber nun zu erst, wieso das ganze eigentlich? Klar, Abschied tut weh. Aber die Capsule-Wardrobe-Methode hat entscheidende Vorteile: 1. Man steht nicht mehr ewig lange vorm Schrank. 2. Man hat mehr Platz und der Kleiderschrank bleibt ordentlich. 3. Man spart …