Alle Artikel in: Wohnen & DIY

DIY- ein natürliches Valentinstagsgeschenk

Valentinstag ist ja so eine Sache. Einerseits finde ich es schön, dass sich alles plötzlich um Liebe in unserem Leben dreht, anderseits denke ich, dass man ja eigentlich keinen besonderen Tag braucht um seinen Partner zu überraschen und mit ihm beispielsweise einen schönen Abend zu verbringen. Da ich aber momentan richtig kreativ bin und voller Ideen stecke, habe ich meinem Mann, der im Februar auch noch Geburtstag hat, etwas romantisches gebastelt. Allerdings ist es nicht nur ein Geschenk für ihn, sondern vielmehr ein Dekorationselement für unser Haus. Wie ihr bei Instagram mitbekommen habt, drehe ich ja momentan so einige Hunderunden und muss zugeben, dass in der Natur sein, tut mir einfach unglaublich gut. Auch findet man im Wald viele Inspirationen und Bastelideen. Auf einem meiner Spaziergänge entdeckte ich diesen Ast und wollte mit ihm eine lang schon in meinem Kopf schwirrende Idee nun durchsetzten. Wir mögen es gerne natürlich. Und so haben wir unser Haus auch in Naturtönen gestrichen. Wir haben recht viele Zimmerpflanzen und auch bei der Deko, schwanken wir ein wenig zwischen Natur-Maritim …

Gute Laune Flower Power

Blumen sind nicht nur schön, sie erfreuen uns einfach. Wie dieses Phänomen des Blumen Schenkens wirkt, durfte ich in den letzten zwei Wochen selber erfahren und möchte euch heute ein wenig darüber berichten. Ich sitze an meinem Schreibtisch, vertieft in die Arbeit und es klingelt an der Tür. Der DHL Mann übergibt mir einen großen Karton, der gefühlt den ganzen Flur einnimmt. Beim auspacken strömt mir ein lieblicher Duft entgegen und nachdem ich so einige Schichten ausgepackt habe, strahlt mich ein Bund wunderschöner Blumen an. Frische Blumen, die einem ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Das ist auch die Idee die hinter Bloomy Days steckt und die ich für euch getestet habe. Ein Abonnement für einen ganz besonderen Moment und der Menschen, die euch am Herzen liegen, glücklich macht. Das schöne hierbei: Dank liebevoller Auswahl und saisonalen Blumen ist der Strauß jedes mal anders und jedes mal ganz besonders! Blumen sind für mich Balsam für die Seele. Gerade in der dunklen Jahreszeit, im matschigen Winter, wo der Frühling eben noch lange auf sich warten lässt, sind …

Mein kleines Bastel- und Nähparadies

Vor ein paar Tagen habe ich euch das Make-Over meines Arbeitszimmer gezeigt und habe euch auch von meiner neuen Bastel- und Nähecke erzählt. Heute möchte ich sie euch endlich zeigen. Der Plan war: es sollte Farbe an die Wand und nicht nur Arbeits- sondern auch Rückzugsort werden. Es ging es zunächst in den Hellweg, oder besser gesagt Baumarkt meines Vertrauens. Auf der Suche nach der perfekten Farbe durchstöberte ich also die Wandfarben-Abteilung. Geplant war ursprünglich ein viel hellerer Ton. Ich tendierte auf meiner Pinterestwand ziemlich lange zu einem Grün oder Blau, anderseits wollte ich auch was verträumtes und romantisches, was zu meinen Häkeldeckchen passt, ohne bieder zu wirken. Da wir aber den Rest unseres Hauses in Beige und Blau arrangiert haben, sollte es was auffälligeres werden, vor allem, weil ich mit der Farbe nicht die ganze Wand, sondern nur einen Teil der Wand streichen wollte. Nach langem hin und her, vielen Grüntönen, und doch nicht dem richtigen, lief ich an dieser Farbe  vorbei und habe mich sofort verliebt. Bereits meine erste Wohnung hatte ich in verschiedenen Lila-Tönen …

Unser Haus: Make over Home Office

Mit einem Haus hat man immer etwas zu tun und seitdem wir in unser Häusschen gezogen sind, haben wir festgestellt, dass es sich hierbei nicht um irgendeinen Spruch handelt, sondern das es tatsächlich der Wahrheit entspricht. Wie ihr auf Instagram vielleicht mitbekommen habt, gab es für unser Wohnzimmer ein paar hübsche neue Möbel und wir haben uns für dieses Jahr noch viele weitere Projekte vorgenommen. So wollen wir nun Zimmer für Zimmer angehen und uns die Zeit nehmen unser Haus fertig zu machen. Erst vor einiger Zeit habe ich euch meine Ideen für unser Schlafzimmer gezeigt und bin mit dem Ergebnis auch ziemlich zufrieden. Auch mein Arbeitszimmer hat neue Möbel und ein wenig Farbe bekommen. Ich habe mir eine kleine Näh- und Bastelecke eingerichtet um euch in nächster Zeit mehr DIY Projekte auf dem Blog vorzustellen. Neben meinem Studium, arbeite ich primär im Home Office und wollte deswegen nicht nur irgendein Arbeitszimmer, sondern eine kleine Wohlfühloase für mich erschaffen. Nachdem nun also mein Schreibtisch nach 10 Jahren und vielen Umzügen ausgedient hatte, habe ich mir einen …

Big Thirty – Meine Geburstagsfeier

Ein paar Tage ist es schon her und immer noch strahle ich bei dem Gedanken an meinen 30. Geburtstag. Viel Planung und Vorbereitung hat er gekostet und manchmal hat er sich auch wie eine Art Mini-Hochzeit angefühlt. Seit meinem 29. Geburtstag begann mein Kopf zu rattern und so wurde eine Pinnwand bei Pinterest angelegt und ich habe euch in dem Blogbeitrag über die Einladungen sowie einem Youtube Video ein wenig mein Konzept vorgestellt. Wie ihr anhand meiner Einladungskarten gesehen habt, habe ich mir, was die genaue Dekoration angeht ein wenig Spielraum gelassen. Und tatsächlich finde ich das gar nicht so schlecht. Mein Motto: Star Wars, Einhörner Glitzer BBQ Party passt einfach gut zu mir und ich war froh darüber nicht ganz so festgelegt gewesen zu sein. So durfte ich mir bei meinem Kooperationspartner Party City ein Party Set und Dekoration aussuchen. Und entschied mich da passender weise für das pinker 30. Geburtstagset, weil es farblich gut zu meinem Vorhaben passte. Da ich ein riesiges Problem mit Luftballons habe, ich hasse die Dinger einfach und bekomme einen regelrechten …