Alle Artikel in: Reisen

How to dress for – Stockholm

Hallöchen ihr Lieben! Ich liebe Collagen! Und vor allem liebe ich es sie zu erstellen. Deswegen fand ich die Arbeit an der Collage für das Gewinnspiel von two for fashion Styleticket einfach klasse und habe mir nun vorgenommen euch nun öfter meine Collagen zu zeigen.  Denn ehrlich gesagt mache ich solche Collagen oder Moodboards nicht nur für Gewinnspiele sondern auch für mich ganz persönlich. Auch habe ich seit einiger Zeit die Polyvore App und bastle dort an einigen Outfits rum 🙂 Es entspannt mich einfach total und macht einen riesigen Spaß 🙂 Für uns geht es nun Ende Juli für ein paar Tage ins wunderschöne Stockholm, um dort ein wenig zu flittern, wir verbringen dort somit ein wenig unsere Flittertage, bevor es dann nächstes Jahr in die richtigen Flitterwochen geht. Stockholm ist einfach eine grandiose Stadt, die ich bereits zweimal besucht habe, allerdings immer nur im Winter, umso mehr freue ich mich nun jetzt darauf, meine persönliche Traumstadt, auch im Sommer kennen zu lernen 🙂 Natürlich werde ich für euch fleißig Bilder machen und euch …

Und manchmal ist die Freiheit nur einen Atemzug entfernt

6 Tage nach unserer wirklich perfekten Hochzeit, liege ich eingekuschelt auf der Couch, trinke Tee und schaue mir natürlich die bisherigen Hochzeitsfotos an. Dabei auch die wundervollen Bilder, die am Dienstag danach entstanden sind, als mein Mann mich entführte und mir einen meiner größten Kindheitsträume erfüllte. Nun aber zum Anfang zurück… Bereits vor unserer Hochzeit hatte ich mir überlegt wieder einen Pixie Cut schneiden zu lassen. Ich liebe diesen Haarschnitt und fühle mich als Frau, ehrlich gesagt, pudelwohl mit kurzen Haaren. Also ging es wenige Tage nach der Hochzeit zum Frisör und bereits als die ersten Strähnen fielen, bemerkte ich mein Aufatmen und wie ich immer mehr lächelte. Danach ging es, trotz Regen, Richtung Emden, endlich zum Pilsumer Leuchtturm. Seit ich meinen Mann kenne, haben wir es leider noch nie dahin geschafft und ihr wisst ja gar nicht wie sehr ich mich freute, als es nun dahin ging. Hintergrund ist natürlich, ich bin ein riesiger Otto Fan und ich weiß ehrlich gesagt nicht, wie oft ich mir den Film Otto- der Außerfriesische  angeschaut habe. Es war ein …

Bella Italia – ein Trip nach Mailand

Buongiorno a tutti ! Mit leicht sonnen gebräunter Haut  sitze ich an meinem Schreibtisch an diesem schrecklich verregneten Tag und genieße meinen wundervollen Latte macchiato. Meine Speicherkarte ist voll wunderbarer Bilder und irgendwie bin ich immer noch fasziniert von dieser Stadt: Mailand. Nach Stockholm und London dieses Jahr, war Mailand so ganz anders, als die Stadt die ich das erste Mal vor 10 Jahren besucht habe. Viel erwachsener ohne viel Ramsch, unendlich viel grün auf den Balkons und eine nette Boutique reiht sich an der anderen. Viel zu früh ging es für uns los und nach unserer Busfahrt über den Gotthard-Pass, da vor dem Gotthard Tunnel natürlich mal wieder Stau war, waren wir relativ fix und wollten eigentlich nur eins: Kaffee und was frühstücken. Raus gelassen wurden wir am Castello Sforzesso und irrten da ein wenig durch den Park, bis wir im Design Viertel Brera landeten. An jeder Ecke gab es zuckersüße Läden mit Möbeln und selbst die Blumengeschäfte strotzen vor Kreativität und Design! Wir stärkten uns dann endlich mit wohl der besten Pizza der Welt und entdeckten …

Ein kleines pinkes veganes Paradies in Potsdam…..

Gestern waren wir in einer meiner Lieblingsstädte unterwegs : POTSDAM, ja genau Potsdam. Dieses süße Städtchen hat vor Jahren schon mein Herz erobert und entwickelt sich in den letzten Jahren immens. Im Hauptbahnhof befindet sich bereits eine Bio Company und auch HappyCow findet bereits mehrere Möglichkeiten vegan Essen zu gehen. (Ergebnisse) Besonders erwähnenswert ist vor allem das kleine pinke Paradies good dEATs in der Kurfuerstenstrasse 9 unweit vom Nauener Tor. Es gibt wohl wenig so liebevoll gestaltet Cafés. Alles passt zusammen und vor der Kühltheke kann man sich kaum entscheiden. Bei uns gab es eine heiße Schokolade aus Sojamilch mit lecker Sahne und einen Capuccino mit Mandelmilch. Dazu gab es einen unglaublich leckeren Zebrakäsekuchen und einen Limetten-Kokoskuchen. Fazit:  LOVE IT! Dieses liebreizende Café mit unglaublich netter Bedienung ist ,wenn man gerade in Potsdam ist, ein Muss!       Weitere Infos auch: https://www.facebook.com/gooddEATs http://gooddeats.com