Alle Artikel in: Look

Kilenda.de – Mode für Mamas und Kinder zum mieten

Obwohl ich bis jetzt nur 3 Kilo in meiner Schwangerschaft zugenommen habe, merke ich vor allem eins: der Bauch wächst und ich kann zu vielen meinen Klamotten erstmal Tschüss sagen. Besonders schlimm ist es bei Hosen und Jeans. Das liegt gerade daran, dass ich in den letzten Monaten eher höher sitzende gekauft habe und die sprengt der Bauchbewohner nun mal jetzt schon. Ich liebe meinen Babybauch und obwohl ich nun keine „einfache“ Schwangerschaft habe, finde ich es einfach nur wundervoll schwanger zu sein und freue mich jeden Tag mehr auf unseren Krümel. Der Inhalt in meinem Kleiderschrank minimiert sich aber leider von Woche zu Woche, so dass ich mir mal um das Thema Umstandsmode Gedanken gemacht habe. Erschreckenderweise ist diese meist teurer als gedacht und daher habe ich nach Alternativen gesucht. Neben sagen wir mal günstigen Herstellern, die ich aber ungern unterstützen möchte, gibt es natürlich auch die Variante Kleidung gebraucht zu kaufen. Allerdings muss ich sagen, dass ist gar nicht so einfach. Woher weiß ich wie viel mein Bauch noch wachsen wird? Klamotten, die …

Herbstlieblinge – organic cotton

Schon lange gab es keine Lieblinge mehr und so dachte ich, dass sich das im Herbst gut anbieten würde. Wie einige von euch mitbekommen haben, bin ich gerade im Bezug auf Kleidung sehr wählerisch geworden. So shoppe ich viel,viel weniger als noch vor einem Jahr und achte dabei auf Nachhaltigkeit. So gehe ich gerne in Second Hand Shops, oder schaue gerne bei Seiten wie Kleiderkreisel vorbei. Ein großer Teil meiner Sachen ist von der Marke Esprit. Ich mag einfach die Schnitte, Designs und die Kollektionen, weil sie gut zu mir und meinem Stil passen. Deswegen bin ich froh, dass es bei Esprit jetzt seit einiger Zeit Organic Cotton Kollektionen zu kaufen gibt. Meine Lieblingslooks habe ich für euch zusammengestellt und bin auch schon sehr gespannt wie sie euch gefallen. Dem erste Look fehlt tatsächlich nur noch eine kuschelige dicke Strumpfhose und schon kann die goldene Jahreszeit unsicher gemacht werden! Streifen stehen bei mir immer hoch im Kurs und als Rollkragen Variante gibt es wohl die Streifenliebe auch wenn es kühler wird. Outfit Nummer 2 ist …

Grün, Grün, Grün

Grün ist irgendwie eine der Farben die in meinem Kleiderschrank am wenigsten vorhanden ist. Tatsächlich ist es höchstens ein Top, dass ich aber meistens nur im Garten anziehe. Dabei gehört Grün, neben Blau zu meinen Lieblingsfarben und für mich gibt es kaum was schöneres als ein sattes Grün aus der Natur. Und so habe ich dieser Farbe eine neue Chance gegeben, als ich dieses Kleid auf www.avocadostore.de von Living Crafts entdeckt habe. Nun hatte ich bereits auf www.werdenachhaltig.de schon einen Beitrag geschrieben, dass ich in den letzten Jahren gelernt habe bewusster zu konsumieren. Denn es war mir einfach zu viel. Zu viel von allem. Der Kleiderschrank quilt über, obwohl uns vielleicht das meiste nicht mehr passt. Trotzdem gibt es mindestens 4 Mal im Jahr neue Trends, die Frau um modisch zu sein mithalten sollte. Ich gebe zu ich war früher auch eine von ihnen. Zu jedem neuen Ereignis wurde einfach etwas neues gekauft. Wieso auch nicht? Gerade als Modeblogger ist es unglaublich schwer sich diesem Drang zu entziehen. Irgendwann machte es einfach klick. Es war kein …

Dir gehört mein Herz

Früher habe ich mir relativ oft Modeschmuck gekauft und auch getragen. Nach einiger Zeit musste ich allerdings meistens die Erfahrung machen, dass die Ohrringe oder Ketten nie wirklich lange hielten. Dazu kommt, dass meine Haut immer empfindlicher wurde und ich mittlerweile den günstigen Schmuck nicht mehr vertrage und dadurch auf Silber beziehungsweise Gold umgestiegen bin. Außerdem habe ich festgestellt, dass es viel schöner ist, wenn man Schmuck geschenkt bekommt und er dadurch an Bedeutung gewinnt. So trage ich natürlich am liebsten die Ohrringe, die mir mein Mann aus den USA mitgebracht hat oder die Kette, die er mir zum Hochzeitstag geschenkt hat. Deswegen verschenke ich manchmal auch an ganz besondere Personen, den zu ihnen passenden Schmuck. So habe ich letztens einer ganz lieben Freundin Ohrringe zum Geburtstag geschenkt, die mich einfach an sie erinnert haben. Schmuck hat irgendwie auch eine Glück bringende Funktion und so durfte ich mir vor einiger Zeit im Rahmen einer Kooperation einen Anhänger mit Kette bei Namesforever aussuchen. Das spezielle daran ist, dass es sich hier nicht um irgendeinen Anhänger oder Kette …

Sommer des Glücks – meine Sommerfreuden to do Liste

Es ist Zeit für ein wenig Sommer, es ist Zeit für ein wenig Glück. Doch was macht uns wirklich glücklich? ”GLÜCKLICH SIND NICHT DIE MENSCHEN, DIE KEINE SORGEN HABEN, SONDERN DIE, DIE POSITIV MIT DINGEN LEBEN, DIE ALLES ANDERE ALS PERFEKT SIND.“ Jeder von uns hat eine andere Definition vom Glück und glücklich sein. Wenn wir diesen Begriff in seine Kleinteile zerlegen, dann können wir einfach glücklich sein. Wir haben ein Dach über dem Kopf, ein Einkommen, hoffentlich jede Menge Gesundheit, Familie und Freunde. Ein lebenswertes Leben. Doch Streben wir immer nach mehr. Es muss der „perfekte“ Partner, Job, Urlaub etc. sein. einfach alles soll „perfekt“ sein und wenn etwas nicht so läuft wie wir es wollen sind wir unglücklich. Auch mich hat so ein Denken jahrelang begleitet, bis es plötzlich „Klick“ machte. Wie ein Wimpernschlag des Schicksals, wie eine Welle die mein Leben von einem Tag auf den anderen durch rüttelte. Waren es nicht einfach nur meine Gedanken die mich unglücklich machten? Ich habe das große Glück meinen Partner fürs Leben gefunden zu haben. …