Alle Artikel in: Motivation

Dein Leben ist so bunt, wie du dich traust es auszumalen – Sprüche für den August

Auch für diesen wundervollen Monat August habe ich wieder ein wenig für euch gebastelt. Da euch bereits meine Auswahl an Sprüchen für letzten Monat so gut gefallen hat, gibt es nun ein paar die euch trotz des wechselhaften Wetters ein wenig auf Sommern und Urlaub einstimmen sollen. Dieses Jahr geht es für uns nicht wirklich in den Urlaub. Zwar waren wir im April für ein paar Tage auf Usedom, doch das stressige Semester und der Stress haben die Erholung schon längst aufgebraucht. Letzte Woche hatte mein Herzmann eine Woche frei, leider war dies mehr zweckdienlich als entspannend. Deswegen freuen wir uns schon unglaublich auf unseren jährlichen Rügen Urlaub, den wir vor einer Weile gebucht haben. Wie letztes Jahr auch geht es ins wundervolle Precise Resort Rügen und wenn es nur für wenige Tage ist, wird es unsere Kraftreserven ziemlich aufstocken. Ein paar Tage am Meer, Spaziergänge am Strand, lecker Essen gehen und ein wenig schwimmen. Was braucht man für einen perfekten Urlaub mehr? Die Vorlagen könnt ihr euch wie immer gerne hier runter laden und wie immer …

Hektik und Stress- Entschleunigen im Alltag

Mein Alltag ist in den letzten Wochen vor allem durch eines geprägt: Hektik und Stress. So gerne ich studiere, freue ich mich das ich nun in der Hälfte meines Studiums angekommen bin und mein Anschluss langsam zum greifen nah geworden ist. Natürlich hat das Studentenleben einige Vorteile, aber der größte Nachteil ist zumindest als fleißiger Student, das ich eigentlich keine Wochenenden habe. Sich Ruhepausen gönnen Das schlaucht natürlich ziemlich und so muss ich mir selber Ruhephasen verschaffen. In meiner Lernphase sieht das so aus, dass ich nach einer Stunde lernen, 15-30 Minuten effektiv Pause mache. Das heißt mir einen Kaffee mache, mich kurz versuche zu entspannen oder sogar eine kleine Yoga Sequenz einlege. Auch eine Runde spazieren gehen oder mit den Hunden spielen ist sehr effektiv um bei mir das Tempo raus zu nehmen. Daneben versuche ich  auch dann Feierabend zu machen, wenn mein Mann nachhause kommt. Natürlich funktioniert das nicht immer, manchmal bleibt etwas unerledigt oder ich bearbeite eben noch Bilder für den Blog. Sein eigenes Gleichgewicht finden Ob nun für das Studentenleben oder …

Ein wenig glücklich sein zum ausdrucken

Lettering boomt seit einiger Zeit und auch ich habe mich an der Kunst des schön Schreibens versucht. Nach meinen ersten Versuchen auf Papier, dem lesen einiger Anleitungen habe ich festgestellt, dass mir das digitale Lettering ein wenig mehr liegt. Viele haben es vermutlich auch schon auf Instagram gemerkt, dass ich momentan ganz gerne mal Zitate oder motivierende Sprüche poste. Das mache ich ehrlich gesagt schon lange, aber bis jetzt immer nur für mich. Auf meiner Pinterest Pinnwand statements and quotes sammle ich seit gefühlten Ewigkeiten schöne Sprüche, Zitate oder Sätze.   Meine Favoriten landen dann ganz oft in meinem Kalender. Sie ergänzen einen wichtigen Tag oder ein Ereignis. Auch wenn ich eine schwere Woche vor mir haben, schreibe ich mir gerne ein paar motivierende Worte hinein. So sehe ich beim Aufschlagen nicht nur irgendwelche Termine, sondern ein paar schöne Worte.   Und so habe ich mich mal abends hingesetzt und euch meine momentanen Lieblingssätze aus den letzten Monaten zusammen getragen und für euch und mich in eine hübsche Verpackung gesteckt. Gerne könnt ihr euch diese …

Good Life & Well-Being – Willkommen in 2016

  Ein herzliches Willkommen 2016! Und zu meinem ersten Blogbeitrag diesbezüglich. Das Jahr 2015 war, wie ihr in meinem Rückblick lesen könnt, ein Jahr der Extreme. Normalerweise nehme ich mir keine Vorsätze vor, den alles was ich ändern möchte, setzte ich meistens zumindest, in kürzester Zeit auch in die Tat um. Allerdings habe ich mir ein paar Gedanken gemacht, wie auch damals in dem Post: a negative Mind will never give you a positive life und habe für mich persönlich ein paar Dinge aufgeschrieben die ich für mich umsetzen möchte. 1. Sei glücklich und mach dich glücklich Ich mache mir manchmal viel zu viele Gedanken anstatt einfach glücklich zu sein. Ich zerdenke vieles und nehme mir Taten anderer Menschen viel zu sehr zu Herzen. 2. Nimm dir Zeit für die wichtigen Dinge Ich studiere, arbeite, habe ein Privatleben, einen Freundeskreis, den Blog und manchmal habe ich das Gefühl es wächst mir vieles über den Kopf. Ich will entspannen und mir die Zeit einteilen, sodass ich wie Punkt 3 lautet auch die kleinen Dinge und Freuden im Leben …

2015 – ein Rückblick

2015 war für mich ein Jahr der Extreme. Ich war dieses Jahr extrem traurig und entmutigt, habe dann aber dank vieler freundlicher Menschen und Unterstützung meinen Weg aus dem Tief gefunden. Es verändert sich so einiges, wenn man sein Leben und die letzten Jahre überdenken muss und mit 28 einen neuen Weg einschlagen muss. Ich habe gegrübelt und ich habe geweint. Ich habe geredet und ich habe darüber gelacht. Unsere kleine Traumhochzeit und deren Planung hat mir geholfen, nicht im tiefsten Loch zu versinken, denn der Gedanke zu meinem wundervollen Ehemann nochmal JA sagen zu dürfen, hat mich irgendwie gerettet. Niemand hat mir so viel zugehört wie mein Mann, hat mich so oft aufgebaut und immer wieder ermuntert meinen Weg zu suchen und zu finden. Ich machte mir Gedanken, was mir Spaß machen würde und worin ich mich sehen würde. Was mir in dieser Zeit sehr viel geholfen hat war das Schreiben. Schon immer war es für mich eine Art Zuflucht, Meditation und Entspannung. Also fing ich an. Nicht nur Artikel für meinen Blog,  sondern …