Alle Artikel in: Allgemeines

Ich packe meine Kliniktasche und nehme mit

Hallo 32. Woche und so langsam wird es ernst. Neben Geburtsvorbereitungskurs und letzten Vorbereitungen habe ich nun die berüchtigte Kliniktasche gepackt, damit alles bereit steht. Viele Listen habe ich dazu im Internet durchstöbert, um auch ja perfekt ausgerüstet zu sein. Natürlich habe ich mir dann meine eigene zusammengestellt und angefangen alles zu besorgen. Es ist eine aufregende Zeit und man bekommt unendlich viele Ratschläge. Was man davon aber annimmt, solltet ihr immer selber entscheiden. So habe ich mich beispielsweise auch informiert, was unser ausgewähltes Krankenhaus anbietet und versucht nicht zu viel einzupacken, was einfacher klingt als es ist. Insgesamt sind es also nun 3 Taschen geworden. Ein kleiner Handgepäckkoffer indem ich alles, von Still-Kleidung über Handtücher zu Kosmetik, für mich verstaut habe. Darüber hinaus ist es eine zweite Tasche geworden, in der ich primär Sachen für die Geburt vorbereitet habe. Sie ist klein und handlich und sollte der Notfall eintreten, dass ich nicht mit meinem Mann ins Krankenhaus kann, ist sie leicht, sodass ich sie ohne Probleme selber tragen oder meiner Begleitung in die Hand …

Tschüss zweites Trimester – Hallo Vorfreude

Tschüss zweites Trimester – die Vorfreude auf unseren kleinen Mann steigt. Das meiste ist besorgt und auch das Kinderzimmer nimmt Gestalt an. Alles was noch fehlt bist du. Einige Wochen haben wir noch und um diese ganz besondere Zeit für uns als Paar festzuhalten, waren wir mit der wundervollen Miriam unterwegs um diese Momente gebührend einzufangen. Tatsächlich im Winter gar nicht so einfach, außer es liegen vielleicht Tonnen von Schnee. Zum Glück hat unsere Miriam immer eine Idee parat. Zwischen Kakteen und Hibisken, bei angenehmen Temperaturen konnten wir also in Ruhe unser Babybauchshooting machen. „Dein Herzschlag ist unser wertvollster Besitz.“ Zwei Jahre haben wir auf unser Wunder gewartet und jeder Tag davon hat sich gelohnt. Bei manchen geht es schneller, bei manchen dauert es eben ein Weilchen. Eine Sache, die uns die Wartezeit und die Umstände gelehrt haben, ist dieses Glück komplett auszuschöpfen und zu genießen. „Familie ist, wo Leben beginnt und Liebe niemals endet.“ Trotz schwieriger Schwangerschaft, bin ich jeden Tag dankbar für dieses unglaubliche Wunder und auch wenn ich mir langsam beim Aufstehen wie …

Frühling im Kleiderschrank- ein Traum in rosé

Tja, was soll ich sagen, wir haben zwar erst Februar, aber mich sehnt es schon so richtig nach Frühling. Ob es nun daran liegt, dass unser Kleiner ein Frühlingsbaby werden soll, oder dass durch den relativ milden Winter, hier in Potsdam schon die ersten Knospen sprießen. Ich habe zur Zeit einfach gute Laune und das drückt sich natürlich in meiner Garderobe aus. So oder so, freue ich mich einfach darauf, das alles in unserem Garten und der Natur erblüht. Also habe ich auch in meinem Kleiderschrank ein wenig aufgeräumt und obwohl die Auswahl dank Bauch langsam etwas eingeschränkter wird, sind es doch primär frische Farben, auf die ich Lust habe und die den nahenden Frühling repräsentieren. So sehr ihr meine Murmel liebe, freue ich mich auch ein wenig auf darauf meine alten Klamotten vom Dachboden zu holen beziehungsweise mal wieder normale Mode shoppen zu gehen. Besonders angetan haben es mir zur Zeit rosé-farbenene Kleidungstücke und Accessoires, wie zum Beispiel Schals in verschiedenen schicken Farben. * Für die Schwangerschaft habe ich mir relativ wenig Umstandsmode geholt und tendiere …

Unser Babymoon – Auszeit auf Rügen

Nur noch wenige Wochen und wir sind endlich eine Familie. Ein komplett neuer Lebensabschnitt beginnt für meinen Herzmann und mich. Wir werden Eltern. Eine Aufgabe, die uns vor Glück aufseufzen lässt, aber gleichzeitig natürlich auch ein wenig Ehrfurcht mitschwingt. Was wird sich verändern? Wie werden wir uns anstellen? Natürlich haben wir im Vergleich zu anderen Paaren schon eine große Verantwortung: unsere beiden Hundekinder, die natürlich auch umsorgt werden wollen. Spontan einen Urlaub buchen oder sich mit Freunden treffen, geht da nicht. Planung, dass die beiden gut versorgt sind ist immer dabei. Das ein oder andere Wehwehchen auskurieren, Nachts aufstehen, weil einer der beiden krank ist und raus muss, ja so in abgemilderter Form sind wir wohl auf ein Baby vorbereitet. Bevor also unsere Zeit als Fünfköpfige Familie ausbricht, hatten wir beschlossen, mit den beiden Hunden zusammen einen schönen Urlaub zu machen. Neudeutsch auch Babymoon genannt, ist dieser Urlaub der letzte den man normalerweise in Zweisamkeit verbringt. Die Sehnsucht nach Meer hatte uns gepackt und so ging es für uns zum dritten Mal auf die wunderschöne …

Januarlieblinge – Schick im Strick

Dieses Jahr möchte ich meine Monatslieblinge wieder aufleben lassen und euch also monatlich meine Favoriten vorstellen. Diesmal habe ich das Motto: Schick im Strick für euch ausgewählt und mich im Onlineshop meyer-mode.de für euch umgesehen. Ich muss gestehen der Shop erinnert zunächst eher an Mode, die meine Mama tragen würde, also eher Kleidung die einen gewissen Erwachsenen-Touch besitzt. Tatsächlich finde ich dort aber immer wieder Juwele, die die typischen Onlineshops die man so kennt, nicht zu bieten haben. Ein wenig Individualität statt 0815 und mit ein paar Minuten stöbern findet man zauberhafte Stücke für den Kleiderschrank. Passend zum Winter, auch wenn das Wetter eher an Herbst erinnert, habe ich euch vier Outfits zusammengesucht. Einen perfekten Tag unterwegs hat man mit diesem Pullover in beige den ich gleich am liebsten mit einer coolen Jeans kombinieren würde. Passend dazu eine kleine Handtasche cognac die, die durch ihren Braunton die perfekte Ergänzung liefert. Für ein schönes Essen mit dem Herzmann muss man nicht frieren oder sich ins kleine Schwarze schmeißen. Dieser Pullover in schwarz-grau  kombiniert mit der  hübschen Handtasche in schwarz ist meiner Meinung nach ein …