Junilieblinge – Sommertrends unter der Lupe

Es wird wieder Zeit für ein paar Lieblinge. Der Sommer hat uns ja wirklich überrascht und so stehen meine Junilieblinge sozusagen in voller Blüte. Einer meiner Lieblingsdesigner, ihr kennt ihn vielleicht von einer gewissen Shopping Queen Fernsehsendung, zeigt auf Guido Maria Kretschmar seine Sommertrends. Aber was genau sind Trends und wieso sind sie uns so wichtig? Ich nehme Guidos 4 Sommertrends unter die Lupe und stelle sie euch vor!

Nummer 1: Prints

Ok, Blumen gehen doch eigentlich immer,oder? Florale Muster begegnen uns in den letzten Jahren immer wieder und das finde ich auch gut so! Schade finde ich nämlich, wenn Trends nur eine Saison halten und man wieder Ewigkeiten darauf warten muss, dass wieder etwas in ist. Schrankleichen möchte ja wirklich keiner haben.

Nummer 2 Spitze

Tja, Sommertrend Nummer 2 hält sich auch bereits seit ein paar Jahren. Spitze ist einfach Spitze. DIe hat was feminines und gerade in der Farbe Weiß ist sie perfekt für den Sommern. Kombiniert mit einem Sommerhut, Sonnenbrille und flachen Schuhen kommt direkt Urlaubsstimmung auf, aber auch im weiteren Verlauf des Jahres kann mann sie immer wieder tragen!

Nummer 3 Off Shoulder

Puh, gar nicht meins ist der Off Shoulder Trend. Auch wenn die freie Schulterpartie etwas entzückendes hat. Kann ich es irgendwie jetzt schon nicht mehr sehen. Aber hey, den meisten gefällt es und ich bin gespannt wie lange sich dieser Trend hält.

Nummer 4 Sleeves und Rüschen

Der Sommer 2017 zeigt sich gerade in der Mode sehr verspielt. Dazu gehören auch Sleeves und Rüschen. Auch diesmal muss ich sagen nicht mein Fall und wird bei mir auch nicht in den Kleiderschrank einziehen.

Gerade in den letzten Jahren habe ich gemerkt wie wichtig es ist, nicht jedem „Trend“ nach zu laufen, aber das es auch was an sich hat mal etwas neues auszuprobieren. Ich kaufe viel bewusster ein, shoppe gerne Second Hand, aber durch mein großes Modeherz komme ich an ein paar hübschen Sachen auch schwer vorbei.

Buy less. Choose well. Make it last. (Vivienne Westwood)

Besser als eine ganz wunderbare Modeikone kann ich es selber nicht ausdrücken und vielleicht wird mein Kleiderschrank einfach gerade erwachsen.

 

One Comment

  • Bera

    Juni 21, 2017 at 1:59 pm

    Liebe Hanni,herzlichen Dank für den interessanten Einblick in Deinem „Schrank-Leben“, ich merke auch,dass mein Schrank auch „bunter“ geworden ist.
    Die Farben sprechen auch für unsere Stimmung und erfreuen uns jeden Tag.
    Ich wünsche Dir „sonnige Tage“, vielleicht nicht sooo wie gerade bei uns im Süden,vielleicht mit einen Nordsee Wind, so erfrischend wie Dein Bericht..weiterhin viel Erfolg..M.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

*