Follow:
Wohnen & DIY Zuhause

create and inspire – mein Blogmantra- ein Schriftzug aus Fimo

Create and Inspire

Mein Blog hat sich in den letzten Jahren verändert. Wir beide sind gewachsen und haben uns entwickelt. Er ist lange nicht nur mehr mein Hobby und dient der Schreiberei von Gedankenergüssen, sondern er ist seitdem ich mein Gewerbe angemeldet habe auch Einkommensquelle.

Dabei hat sich in den Jahren eines nicht verändert: Mein persönliches Blog-Motto – Create and Inspire – als erschaffe und inspiriere, frei übersetzt.

Es ist viel mehr sogar zu meinem Mantra geworden. Bevor ich einen Beitrag schreibe huscht es mir durch den Kopf. Wenn ich Ideen sammle und sie in meinen Redaktionsplan oder mein Motivations/Ideen Board fülle ist es irgendwie immer da.

Also dachte ich mir es einfach zu visualisieren und ein Material zu benutzen, dass ich schon seit Ewigkeiten nicht mehr benutzt habe: Fimo.

Für euren ganz persönlichen Schriftzug braucht ihr zunächst:

Ich habe mich für diese Farbe entschieden, da es auch ein wenig glitzert.

 

Was nun folgt ist tatsächlich simpel!

Schritt 1: Das Fimo ausrollen oder zu einer Rolle formen.

Schritt 2: Man kann sich natürlich vorher eine Vorlage mit einem Schriftzug anfertigen oder ihr versucht es im Freistil.

Schritt 3: Mit einem Pfannenwender habe ich meine Schriftzüge auf ein Blech mit Backpapier übertragen.

Schritt 4: Je nach Fimo Masse kommt sie nun in den Ofen und erhärtet dort.

Schritt 5: Nachdem das ganze erhärtet ist, kann man es als Deko verwenden. Ich habe mir beides in meinem Arbeitszimmer aufgehängt und kann es nun immer wieder betrachten.

Mit ein wenig Kreativität kann man aus Fimo wirklich tolle Sachen erschaffen. Wie wäre es beispielsweise mit eurem Namen oder einem Wort das euch inspiriert?

 

 

Previous Post Next Post

No Comments

Leave a Reply

*