Shoppen vs. Online Shopping

Shoppen oder nicht? Das ist hier die Frage, oder vielmehr doch shoppen und wenn dann wie? Ich muss gestehen, ich interessiere mich für Mode. Laufe aber nicht jedem Trend hinterher. Intensive Shoppingtouren gibt es bei mir jedoch selten.

Das liegt einfach daran, dass ich ein absoluter Shopping Muffel bin. Ab und zu kann das natürlich gerne sein. Tatsächlich bin ich dann am liebsten mit meinem Mann unterwegs. Wahrscheinlich, weil er einfach zu meinem Shopping-Verhalten passt. Das Prinzip ist einfach und ich habe  es euch ein paar Male schon erklärt. Entweder sehe ich etwas und es ist dann ganz große Liebe oder es ist eben nur ein netter kleiner Flirt, der sich zwar gut in meinem Kleiderschrank machen würde, aber nicht sein muss.

Ich gehe auch ganz gerne gezielt shoppen. Das tue ich aber tatsächlich am liebsten online. Wenn ich auf der Suche nach einem bestimmten Kleidungsstück bin, fällt es mir dann einfacher mich darauf zu konzentrieren.

Erst letztens war ich auf der Suche nach ein paar neuen Sport-BHs. Also etwas sehr speziellem, was man jetzt auch nicht eben mal an jeder Ecke bekommt. Dabei habe ich mich im www erkundigt und bin dabei über Netzshopping gestolpert.

Es ist eine Plattform, auf der man Online Shops gebündelt finden kann und das macht die Auswahl dann doch ein wenig einfacher. Die Plattform funktioniert fast wie ein eigener Online Shop und man kann natürlich unter verschiedenen Kriterien suchen.

Online Shoppen ist für mich, wenn ich etwas genaues suche „einfacher“. Es ist schnell und unkompliziert und ich kann mir die Sachen einfach nachhause liefern lassen. Was gerade bei der heiklen Thematik Sport BH ganz praktisch ist. Außerdem stöbere ich online gerne im Sale.

Es ist für mich angenehmer als sich durch ein volles Einkaufszentrum zu wühlen und zu hoffen, dass in meiner Größe noch etwas da ist. Keine engen Umkleiden oder schreckliches Neonlicht. Einfach gemütlich zuhause, zur Not sogar mehrfach anprobieren und das was nicht gefällt wieder zurück schicken.

Ab und zu ist es aber trotzdem ganz schön richtig shoppen zu gehen. Mit meinen Mädels habe ich zum Beispiel schon einen Shopping Tag geplant auf den ich mich wahnsinnig freue. Etwas neues ausprobieren, sich beraten lassen oder eben etwas anziehen was man vielleicht sonst nicht auswählen würde. Dazu lustige Gespräche und der ein oder andere Kaffee.

Wie gesagt gehe ich auch gerne mit meinem Mann einkaufen, auch gerade für ihn. Wir schlendern durch die Geschäfte und sehen das ganze einfach entspannt. Wenn ich mal nichts auf unseren Touren finde ist es kein Beinbruch. Das world wide web und besser gesagt das Online shopping lassen mich ja bei wichtigen Dingen nie im Stich.

Wie sieht es bei euch aus? Geht ihr gerne shoppen? Seid ihr eher ausgiebig oder sparsam? Seid ihr alleine unterwegs oder mit eurer besten Freundin? Wie seht ihr das Thema Online-Shopping?

2 Comments

  • Anna

    Februar 28, 2017 at 8:14 pm

    Auch zu diesem Thema hab ich auf Instagram schon meine Meinung hinterlassen, aber weil ich denke, dass du dich über Blogkommentare genauso sehr freust, wie ich, wollt ich dir hier auch nochmal ausführlich schreiben. Also zum Thema Shoppen im Allgemeinen: Irgendwie ist das nicht (mehr) meins. Früher war ich gefühlt einmal im Monat shoppen und hatte da sGefühl, mir irgendwas Neues kaufen zu müssen. Seitdem ich damals ein Jahr lang gar nicht geshoppt hab, hab ich gemerkt, dass es mir nicht fehlt und ich gar nicht Neues brauche. Außerdem bin ich gerade dabei auszumisten und bin super stolz, dass ich mich schon von 2 kompletten Kleiderstangen trennen konnte! Wenn ich shoppen gehe, dann nehm ich mir entweder einen ganen Samstag Zeit mit Michael oder Laura und dann gehen wir erst gemütlich frühstücken und dann bummeln wir gemütlich durch die Läden – aber das machen wir jetzt nur noch höchstens 2 Mal im Jahr und das reicht mir vollkommen. Falls ich etwas wirklich dringend brauchen sollte (ich wüsste gerade nicht was…), dann würd ich wahrscheinlich eher online shoppen, anstatt mich ins stressige Getümmel zu stürzen. Aber ich hoffe, dass das nicht so schnell vorkommt, weil ich ja eigentlich eh alles habe, was ich brauche.

    So, sorry. Das war ganzschön lang, aber irgendwie waren das alles meine Gedanken um Thema und du hattest ja danach gefragt, haha. 😉

    Liebe Grüße meine Süße

    Antworten
    • Hanni

      März 1, 2017 at 7:23 am

      Tatsächlich kann ich das total nachempfinden! Früher habe ich mir eigentlich für jede Gelegenheit etwas neues geholt. Das ist in den letzten Jahren massiv zurück gegangen. Immer mehr „Klassiker“/ oder Lieblingsteile sind dann im Schrank gelandet, die ich einfach immer gerne anziehen. Die große Ausmist-Aktion hatte ich auch und es ist wirklich erstaunlich was sich so ansammelt! Danke dir für deine ausführliche Antwort und ich schicke dir allerliebste Grüße nach Braunschweig <3

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

*