Follow:
Allgemeines Beauty Beauty Green Life Nachhaltigkeit Naturkosmetik Schönheit Vorgestellt

schöne Haut im Hand umdrehen – Wundermittel Teebaumöl und The Body Shop

Hätte mir jemand gesagt was mit meiner Haut passiert, wenn ich die Pille absetze hätte ich es wohl gelassen.Meine Haut war total am spinnen und das nicht nur ein kleines bisschen. Nun gut, es hat mir auch irgendwie gezeigt, dass es schon seltsam war, vollgepumpt mit den ganzen Hormonen, jahrelang eine perfekte Haut zu haben.

Vor einiger Zeit habe ich euch berichtet, dass ich das große Glück hatte, die neue Serie von The Body Shop mit Teebaumöl, ausprobieren zu dürfen. Und nun, da ich sie wirklich ausgiebig getestet habe, möchte ich sie euch gerne vorstellen.

dsc_0832_fotora

Die Produktlinie:

Mit dem Unternehmens-Slogan:

Enrich not exploit.It´s in our hands

Ist „The Body Shop“ auf dem Weg zum ethischsten und nachhaltigsten Unternehmen der Welt, so zumindest die Ambitionen. Und ich muss sagen, gut so und vor allem weiter so. Ich bin schon immer ein großer Fan von diesem Unternehmen, weil man sich darauf verlassen kann tierversuchsfreie Kosmetik zu kaufen. Mit dem neuen veganen Sortiment, zeigt the Body Shop, wie eigentlich einfach es sein kann, einerseits qualitative Produkte zu liefern und andererseits sich ein paar mehr Gedanken zum Thema Nachhaltigkeit zu machen.

dsc_0843_fotor

Teebaumöl – das Anti-Pickel-Wunder?

 Ich sag es euch, ich habe mich gefühlt wie ein Streuselkuchen. Pickel hier Pickelchen da. Und dabei schminke ich mich kaum. Das ganze war einfach unerträglich. Dazu kommt, dass meine Haut ultrasensibel ist. Alle Anti-Pickel-Produkte haben sie radikal trocken gelegt und haben nicht wirklich was gebracht. Teebaumöl ist seit jeher als Heilmittel für verschiedene Erkrankungen bekannt. So hilft es sehr gut gegen Bakterien und Pilze. Es wird meistens aus dem Australischen Teebaum gewonnen und was soll ich sagen? Bei mir hat es wirklich Wunder gewirkt.

Das Reiniungsteam:

dsc_0828_fotor

Ein Reinigunsschaum, ein Waschgel und ein Toner bilden die Grundlage der Serie. Alle 3 Produkte sind sehr angenehm aufzutragen und man hat gleich nach der Anwendung das Gefühl, als würden die Poren durch atmen. Gerade der Reinigungsschaum hat es mir angetan, denn er lässt sich schnell auftragen und man merkt wie die Haut beim auftragen, anfängt zu kribbeln.

Die Tagesbegleitung:

dsc_0835_fotor

Die Gesichtslotion ist dafür da, dass sie tagsüber der Haut Feuchtigkeit spendet und sie beruhigt.Sie hat einen leicht mattierenden Effekt, den ich tatsächlich ganz angenehm empfinde. Das reine Teebaumöl habe ich tatsächlich nur nach einer ordentlichen Reinigung, beispielsweise nach der Benutzung der Gesichtsmaske, am Wochenende benutzt. Es lässt sich aber auch partiell auf Unreinheiten auftragen.

 Die Nachtwächter:

dsc_0839_fotor

Damit sich eure Haut über Nacht erholen kann, gibt es einmal die Nachtlotion und den Porenverkleinerer. Beide Produkte sind nicht ölig und lassen sich gut auftragen. Die Lotion verwende ich sogar immer noch gerne, da sie wie eine Übernacht-Kur für meine Haut wirkt.

Der Notfalleinsatz:

dsc_0830_fotor

Bei ganz schlimmen Notfällen, hilft diese Maske. Entweder auf das Gesicht auftragen, oder nur auf die Partie, die betroffen ist. Ich habe sie mit einem Wattestäbchen auf einen Pickel aufgetragen und dann über Nacht auftragen lassen und er war am nächsten Morgen verschwunden.

 

Fazit: Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist einfach der Hammer. Im Schnitt kosten die Produkte 8 Euro. Die Investition lohnt sich aber auf jeden Fall. Dazu sind die Produkte vegan, tierversuchsfrei und helfen wirklich.




Previous Post Next Post

1 Comment

  • Reply Franzi

    Teebaumöl hilft auch gut bei Pickeln, allerdings war es mir zu brennend. Jeder ist ja anders empfindlich, ich verwende Zinksalbe welches dafür auch gut funktioniert. Als Kind hatte ich mal Probleme mit Warzen, welches mit Teebaumöl erfolgreich behandelt worden ist, zwar habe ich geschrien wie am Spieß, aber es ist wirklich ein sehr effektives Heilmittel! Das war natürlich die flüssige Version, die Cremes usw. hören sich aber gut an und sind sicher ebenso hilfreich!
    Liebe Grüße

    Februar 10, 2017 at 6:26 pm
  • Leave a Reply

    *