• Home
  • /
  • Fashion
  • /
  • Gilmore Girls – The girls are back in Town

Gilmore Girls – The girls are back in Town

dsc_0313_fotor

Wer sich letztens schon gefragt hat, was für ein Outfit unter meinem Mantel steckt: hier die Auflösung. Passend zum baldigen Start der Gilmore Girls gibt es ein Outfit zu Ehren einer meiner Lieblings- Hauptfiguren der Serie: Rory Gilmore.

Ich liebe sie einfach! Die Gilmore Girls! Und wer kann schon anders, als sie nicht zu lieben?

dsc_0182_fotor

Lorelai, Rory, Dean, Luke, Sookie, Jess,Emily, Richard, Lane, Kirk und ganz Stars Hollow haben mich durch meine Jugend geführt und vor allem den Wunsch geweckt irgendwann auch mal in die USA zu reisen.

Jede Menge Kaffee, Liebesdramen, Teenager Probleme, aber auch sympathische Figuren machen die Serie zu einem absoluten Kult.

Auch mich haben sie ziemlich beeinflusst und ich kann es kaum fassen, dass in wenigen Tagen wieder ein paar Einblicke in das Leben von Lorelai und Rory geben wird.

dsc_0198_fotor

Ich war als Teenie schon eine absolute Leseratte, habe überall meine Bücher mitgeschleppt und war ziemlich introvertiert. Für mich war Rory tatsächlich ein großes Vorbild in dieser Zeit und hat mir gezeigt, dass es gar nicht so schlimm ist ein Bücherwurm zu sein.

dsc_0204_fotor

Ungefähr zur gleichen Zeit wie Rory habe auch ich mich das erste Mal verliebt und habe mitgefiebert, ob aus ihr und Dean ein Liebespaar wird. Ich habe mit ihr mitgelitten, als sie auf die Chilton gekommen ist und sie keiner so richtig mochte. Auch das große Gefühlschaos, dass Jess in ihr auslöste konnte ich nachvollziehen und habe bittere Tränen geweint, als sie sich dann schlussendlich trennten.

dsc_0210_fotor

Das große familiäre Hick Hack mit ihrer Mutter und ihren Grosseltern, die andauernde Lorelai-Luke oder Lorelai-Christopher Geschichte habe ich damals natürlich nicht so viel Platz beigemessen.

dsc_0212_fotor

Vor einiger Zeit habe ich mir die Serie tatsächlich komplett nochmal neu angeschaut und habe dabei viele neue Details und Serienstränge entdeckt.

Die verrückte beste Freundin von Lorelai, Sookie beispielsweise, ist mir unglaublich sympathisch geworden, weil ich gerade in der Küche wahrscheinlich sehr ähnlich bin und ich auch ihre freundliche, fröhliche, tollpatschige Art gerne mag.

dsc_0221_fotor

Auch wenn Lorelai vermutlich nicht die perfekte Mutter ist, würde ich mir unglaublich wünschen irgendwann so ein gutes Verhältnis mit meinen Kindern zu haben.

dsc_0236_fotor

Auch Stil mässig hat mich Rory Gilmore sehr beeinflusst. Große Taschen voller Bücher oder zumindest eins das immer dabei sein muss, waren bei mir vorher schon Standard. Allerdings wechselte ich von Jeans damals öfter auf Röcke oder Kleider gemixt mit Sneakern oder Chucks, ließ meine Haare länger wachsen und bekam einen Pony.

dsc_0257_fotor

Auch heute hat ein karierter Rock oder wie hier ein Jeansrock mit blauer Strumfphose und Kniestrümpfen, einem Oversize Pulli etwas von damals und ich trage es heute eben manchmal noch ganz gerne.

Am 25.11.2016 startet die Gilmore Girls Fortsetzung in 4 Episoden à 90 Minuten auf Netflix, die uns einen Einblick in ein weiteres Jahr der beiden verrückten Kaffeetanten gewähren.

Ich kann ehrlich gesagt kaum erwarten und freue mich die beiden bei einem großen Pott Kaffee und Popcorn, vielleicht auch asiatischem Essen, wieder zu sehen!

 

 

dsc_0316_fotor

6 Comments

Schreibe einen Kommentar

*