Follow:
Beauty

Schöne Haare mit ….. Olaplex vs. Keraplex

olaplex_fotor

Meine Haare mussten in den letzten Jahren durch so einiges durch. Von blond auf braun, zu rot und wieder zurück. Dazu färbe ich mir meine Haare seit meinem 14. Lebensjahr und habe auch seitdem meine Naturhaarfarbe nicht mehr gesehen.

Letztes Jahr noch  knallrot entschied ich mich nun dazu endlich mal raus zu finden, was sich da tatsächlich auf meinem Kopf befindet. Also biss ich in den sauren Apfel und ließ es geschehen.

Dank ein paar Strähnchen habe ich den Übergang ganz gut überlebt, doch der Weg zu Rapunzelmähne ist schwer. Gerade weil meine Spitzen einfach staubtrocken waren.

Vor kurzen war ich beim Frisör und habe mir meine Strähnchen wieder auf frischen lassen. So ganz angetan war ich von der Geschichte allerdings nicht und machte mir einfach einen Termin bei einem Frisör, zu dem eine Freundin von mir normalerweise hingeht.

Ein wenig auf deren Homepage rumgestöbert, stand da das magische Wort: Olaplex.

Man kam dieses Jahr ja irgendwie nicht darum herum und auch ich wollte das Wundermittelchen das alle Haare und das vor allem blonde schön macht oder schön machen soll, ausprobieren.

Gesagt getan, es ging für mich zum Frisör und neben ein wenig Spitzen schneiden gab es eine Olaplex Behandlung.

Zauberei war es allerdings nicht im Spiel, den keine Frisörin machte einen Tanz um meine Haare, sie holte aber 3 verschiedene Flaschen hervor und dann hatte das ganze dann doch ein wenig etwas von Magie.

Olaplex-Drei-Phasen

 

1.5 Stunden später war ich fertig. Am Ende wurde noch ein wenig geföhnt und meine Haare zurecht gemacht. Mein erster Blick in den Spiegel war ein wenig skeptisch. Sind meine Haare nun dunkler geworden? Tatsächlich bricht das Olaplex – Wunder das Haar ja auf und gibt ihm neue Struktur uns Kraft, was bedeutet das es auch meine Naturhaarfarbe unterstützt hat. Der erste Griff in die Haare bewies, Butter, wirklich butterweich und keine trockene Spitze mehr zu fühlen.

Wirklich ein wenig verzaubert verließ ich den Friseursalon und musste mich in jeder spiegelenden Oberfläche betrachten. Wieso hab ich mir damals angefangen die Haare zu färben?

Zuhause wurden Selfies gemacht und an meinen Ehemann geschickt. Auch der war überrascht: Die glänzen ja richtig!

Auch nach dem ersten Waschen, was für mich immer so eine Sache ist, denn plötzlich steht kein Friseur neben einem der einem die perfekte Frisur zaubert,  war ich immer noch zufrieden.

Günstig war die Olaplex Behandlung allerdings wirklich nicht und so machte ich mich auf die Suche nach einer Alternative und stieß dabei auf Keraplex.

Wie ihr gesehen habt blieben meine Haare nicht Naturblond,  sondern wurden braun. Ich mag mich als Brunette, doch nach einiger Zeit nervte mich die ständige Haarfärberei. Also ging es wieder über braun nach rot nach blond. Kein Friseur hätte da wohl wirklich mitgemacht, deswegen habe ich den größten Teil alleine erledigt und habe dazu tatsächlich mit Keraplex gearbeitet.

Ganz wie bei Olaplex auch gibt es Keraplex in 3 Phasen. Nummer 1 wird zu der Blondierung oder Haarfarbe dazu gegeben, Phase 2 gibt es dann danach und Phase 3 ist als Pflege für später gedacht.

Und was soll ich sagen. Meine Haare sind nicht nur wieder blond, nein, sie fühlen sich auch grandios an, und sie sind es auch. Keine gummigen Spitzen oder andere Schäden.

Der große Vorteil von Keraplex ist nicht nur der mögliche Heimgebrauch, man kann es hier bei Amazonbestellen und ich finde tatsächlich steht es Olaplex in nichts nach.  Meine Haare hätten es wohl tatsächlich nicht so unbeschadet überständen.

Für alle die Keraplex nicht zum Haare färben benutzen wollen oder schon leider ihre Haare zerstört haben, gibt es weitere gute Nachrichten!

Wenn man die Phase 1 und 2 von Keraplex mischt, wird daraus eine regenerative Haarkur. 30 Minuten einwirken lassen und euer Haar erstrahlt in neuem Glanz.

Mein Fazit: Ich werde meine Haare nie wieder ohne Keraplex färben.

Habt ihr Olaplex oder Keraplex schon benutzt? Wie sind eure Erfahrungen?

 

Previous Post Next Post

1 Comment

  • Reply Evy

    Ich habe manche Videos über Olaplex und Keraplex gesehen und auch wenn sich die Hersteller bedeckt halten, was die Inhaltsstoffe betrifft, kam dort folgendes raus: Olalpex enthält Aminosäuren, Keraplex silkonartige Teilechen. Die Haare werden nicht wirklich repariert, sie fühlen sich besser an. Das ist für mich der große Kontrapunkt. Mir gefällt der Gedanke nicht, meine Haare zuzukleistern. Deswegen schwöre ich auf Kokosöl. Ändert auch nur das Gefühl der Haare, klar. Aber es ist natürlich, was mir besser gefällt.

    November 5, 2016 at 4:35 pm
  • Leave a Reply

    *