In Love with: Meine Geburtstagslieblinge

Ich freue mich riesig auf meinen Geburtstag und liegen euch damit wahrscheinlich schon on den Ohren. Eine Sache mag ich daran tatsächlich so gar nicht, die Frage, was wünscht du dir eigentlich zum Geburtstag?

Ehrlich gesagt finde ich es unglaublich schwierig, denn bei meinen Freunden gehe ich eigentlich davon aus, dass sie mir etwas zum Geburtstag schenken, was mir auch gefallen wird. Nichts desto trotz lege ich eine Amazon Wunschliste an und sammle das Jahr über Kleinigkeiten über die ich mich freuen würde oder die ich gebrauchen könnte. So natürlich dieses Jahr auch wieder.

Gerne möchte ich euch, wie letztes Jahr auch schon die Dinge verraten, die ich mir so wünsche oder über die ich mich freuen würde und bin gespannt, wie sie euch so gefallen.

Eine lange Liste belegen natürlich wieder mal Bücher. Letztes Jahr hatte ich mir jede Menge Garten- und Kochbücher gewünscht, außerdem noch ein paar Klassiker. Dieses Jahr sind es vor allem Reiseführer, denn wir möchten nächstes Jahr ein wenig mehr von unserer schönen Welt erkunden.Hauptgebiete sind dort vor allem Südfrankreich und natürlich Schweden.

Bei den weiteren Büchern dreht es sich um Minimalismus, Mode und Fashion Lifestyle. Also einfach Themen, die mich natürlich auch hier im Blog beschäftigen.


Alle 3 Bücher stehen schon länger auf meiner Wunschliste und wir ihr seht, hat es mir der französische Kleidungsstil ein wenig angetan, aber auch der Wunsch nach mehr Ordnung und das Prinzip seinen Kleiderschrank eher minimalistisch einzurichten.

Praktisch geht es gleich weiter, denn ein Haarglätter in Bürstenform und dann auch noch in rosa, wäre ein Traum. Ich hasse es nämlich meine Haare zu föhnen oder zu glätten, da sie sich aber sonst kaum bändigen lassen, fand ich dieses technische Highlight einfach unglaublich praktisch.

Große Liebe sind auch schon diese Dogo Boots, die tatsächlich schon seit 2 Jahren auf meiner Liste stehen. Neben Füchsen stehe ich eigentlich auf alle Waldtiere, aber wer könnte es bei diesen süßen Eichhörnchen nicht verstehen?

Hier also nun ein kleiner Einblick in meine Wunschliste. Die Sachen sind irgendwie total durchmischt und wie eine Freundin schon meinte: einfach total ich! Und tatsächlich freue ich mich genauso über Sachen, die nicht auf meiner Liste stehen, sondern meinen Freunden einfach eingefallen sind oder die sie eben an mich erinnert haben.

Wie handhabt ihr das mit Geschenken? Erstellt ihr euch Wunschlisten oder freut ihr euch einfach über Geld und Gutscheine, sodass ihr euch selber was kaufen könnt? Was war euer schönstes und was euer schrecklichstes Geschenk?

2 Comments

  • Katja

    September 12, 2016 at 7:20 pm

    Ach ja , auf diese Boots stehe ich auch total…die sind aber auch toll! Allerdings freue ich mich gar nicht auf meinen 30. Geburtstag. Ich habe schon gesagt ich verkrieche mich an dem Tag in mein Bett und gucke Schnulzen 😀

    Antworten
    • Hanni

      September 13, 2016 at 7:41 am

      Die Boots sind wirklich der Hammer, vielleicht sollte ich sie mir wirklich einfach mal holen 😉 Ich kann deine Gedanken genau nach voll ziehen, ging mir ein 3/4 Jahr auch so. Deswegen wird morgen einfach entspannt und mit ein paar lieben Freunden Kuchen gegessen. Auf die große Feier freue ich mich aber auch schon irgendwie 😉

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

*