• Home
  • /
  • Look
  • /
  • In Love with : Septemberlieblinge Black&White

In Love with : Septemberlieblinge Black&White

Zugegeben, shoppen macht Spaß. Mode macht mir aber noch mehr Spaß. Wieso sich das für mich wieder spricht? Natürlich kaufe ich nicht alles was mir gefällt, sonst könnte ich keine Miete zahlen. Wer mir schon länger treu ist, weiß das ich ein ganz eignes Shopping Verhalten habe.

Entweder ist es bei mir große Liebe oder eben nur ein kleiner Flirt. An der großen Liebe kann man kaum vorbei gehen und sollte es dann auch nicht unbedingt. Denn es sind gerade die Sachen, an die man noch Tage später denkt und es irgendwann bereut sie nicht gekauft zu haben.

Nun habe ich die Regel, ich kaufe mir nur einmal im Monat etwas schönes, zur Belohnung so zu sagen und damit es nicht ausufert, suche ich mir immer ein paar Dinge heraus, die mir besonders gefallen.Natürlich gibt es mal einem Monat wo mehr oder weniger anfällt. So beispielsweise letzten Monat, wo ich endliche eine Übergangsjacke gefunden hatte, die mir passte und die große Liebe war, mein Budget allerdings schon überschritten war, kam die Jacke trotzdem mit.

Und damit ihr mal so sehen könnt, was den so die Dinge sind, die mir gefallen, gibt es nun zusätzlich zu den Frühlings-,Sommer-,Herbst-, und Winterlieblingen, auch Monatslieblinge, die ich euch auf dem Blog verlinke und die auch Affilate Links beinhalten.

Dieser Monat steht ganz unter dem Motto: Black & White.

Ich stehe total auf den minimalistischen Kleidungsstil, auch wenn ich ihn selber eher selten umsetzte, da mein Kleiderschrank gefüllt ist mit verschiedenen Dingen und nicht wirklich eine klare Linie aufzeigt. Die meisten meiner Klamotten sind eher im Boho Stil gehalten, eher farbenfroh oder gemustert.

Ich finde dieses schwarz weiß kontrastreiche hat aber irgendwie etwas ganz besonderes und ich möchte mich mal daran versuchen.

Angefangen habe ich natürlich bei meinem Lieblingsthema: Schuhe.

Bildschirmfoto 2016-08-22 um 15.03.11 Diese Tamaris Slipper haben es mir ganz besonders angetan. Ich mag Tamaris Schuhe einfach sehr, weil sie auch einfach qualitativ meinen Erwartungen entsprechen. Der Blockabsatz als auch das Plateau unter dem Vorderfuß, machen aus dem einfachen Slipper, mit den 4,5 cm ein bequemes „High Heel“.

Weiter geht es mit einer ganz anderen Kopfbedeckung.


Bildschirmfoto 2016-08-22 um 15.03.21

Ich bin ja ein altes Mützenkind. Mützen besitze ich in gefühlten tausend Farben und Formen. Denn sobald es nur ein wenig kälter wird, ergänze ich mein Outfit zusätzlich zum Schal,eben mit einer Mütze. Wieso dann nicht mal einen Hut ausprobieren? Gerade wenn er so hübsch aussieht wie dieser?

Zum Thema Streifen machen dick, hab ich so meine ganz eigene Meinung. 

Bildschirmfoto 2016-08-22 um 15.04.38


Dieses Oberteil in schwarz weiß mit Streifen finde ich unglaublich spannend, weil es mal was anderes ist als immer nur Querstreifen.

Handtaschen sind bei mir, ähnlich wie Schuhe, in größeren Kolonien angesiedelt. 


Bildschirmfoto 2016-08-22 um 15.05.30

Tatsächlich trage ich aber auch immer lieber einen Rucksack. Gerade in der Uni, aber auch wenn wir mit unseren beiden Hunden unterwegs sind, hat sich ein Rucksack als praktischer erwiesen als eine Tasche und wenn er dann auch noch so hübsch aussieht wie dieser hier, kann man ja schlecht nein sagen, oder?

Zum Abschluss gibt es noch eine Prise Schmuck.


Bildschirmfoto 2016-08-22 um 15.11.29

Ohrringe kann man ja auch irgendwie nicht genug haben. Tatsächlich habe ich 5 Ohrlöcher, natürlich nicht in jedem Ohr, und habe da immer so meine Schwierigkeiten meine Ohrstecker zu kombinieren, auch weil ich das wahnsinnige Talent habe, die Dinger immer wieder zu verlieren.

Auf geometrische Formen stehe ich ja sowieso,  also hat mir diese Palette einfach ziemlich zugesagt.

Ob und was ich mir von meiner kleinen Auswahl geleistet habe, werde ich euch natürlich berichten.

Wie gefallen euch die Sachen? Geht ihr einfach darauf los shoppen, oder macht ihr euch eine Liste mit Dingen die ihr gebrauchen könntet?

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

*