Follow:
Allgemeines Lifestyle Wohnen & DIY

Big Thirty – Die Einladungen

Sie sind raus. Nun ist es offiziell. Kein verstecken mehr möglich!

Seit Monaten mache ich mir Gedanken um meinen 30. Geburtstag. Nun gut, seien wir mal ehrlich, seit meinem letzten Geburtstag, mache ich mir Gedanken.

Oft höre ich: Es ist nur eine Zahl es verändert sich nichts! Aber es verändert sich etwas für mich. Denn ich werde 30. Und das nur einmal. Wie andere damit umgehen, dass ist ihre Sache. Und tatsächlich höre ich solche Kommentare meistens von Menschen, die noch ein paar Jahre bis dahin brauchen. Glaubt mir, ich werde euch daran erinnern, wenn es soweit ist.

Von älteren Leserinnen bekomme ich natürlich auch Rückmeldungen, die ich mir eher zu Herzen nehme. Denn die haben es ja schon durch.

30 ist das neue 20.

Und so fühlt es sich für mich irgendwie auch an. Tatsächlich war mein 20. Geburtstag nichts spannendes.Dieses Jahr hingegen soll es etwas ganz besonders werden. Meine Freunde wurden schon früh mit einem Datum konfrontiert, an dem ich unbedingt meinen Geburtstag feiern wollte. Eine Pinterest Pinnwand wurde im geheimen angelegt und so manche Brain Storming Session mit meinem Mann und meinen Freundinnen, war an der Tagesordnung.

Eigentlich bin ich ja ein Septemberkind. Allerdings habe ich dieses Jahr an einem Mittwoch Geburtstag und an dem Samstag hat auch noch eine Freundin ihren Geburtstag.

Schnell war die Idee geboren, dann feiere ich einfach über das erste Oktoberwochenende, sodass meine Freunde, die eine längere Anreise auch kommen können.

Anfangs wollte ich lediglich eine Facebook-Veranstaltung mit Ort und Zeit veröffentlichen, doch ist dies einem runden Geburtstag würdig?

Also fing ich an Ideen zu sammeln. Von Oktoberfest zur 30er Jahre Party war alles dabei. Doch passten diese Themen zu mir und meinen Vorhaben?

Star Wars, Einhörner, Glitzer, Pink, Gold, Schwarz und jede Menge Nerd und Geek Krams fanden sich schnell auf meiner Pinnwand .

Ich zeigte sie meinem Mann und uns war klar, dass es nicht nur „ein“ Motto geben würde, sondern ein ganz eignes entstehen würde.

Es wurde also Zeit für einen Prototypen. Dadurch, dass ich im Herbst feiern würde, fand ich die Idee ganz schön meine Einladungen auf Kraftpapier zu machen. Tatsächlich hatte ich ähnliche bereits für unsere Hochzeit besorgt, die wir ursprünglich als Einladungskarten verwenden wollten, uns aber dieser Hype um Vintage, Spitze und Kraftpapier etwas davon abgeschreckt hatte.

Fotor_147154780845075

Ich versuchte mich an vielem. Bis ich eines Tages am Laptop saß und in einem Zeitungsartikel etwas über die Milchstraße las. Ich setze mich an mein Bildbearbeitungsprogramm, spielte mit Blau, Pink und anderen Tönen und innerhalb einiger Zeit hatte ich meine eigene kleine Galaxy fertig.

Fotor_147154777425931-1

Schnell war auch die Star Wars Schrift runter geladen und eingefügt, sodass meine Einladungen endlich ein Deckblatt hatten.

Auch das Innenleben stellte mich vor so einige Herausforderungen.

Wisst ihr eigentlich wie viel furchtbar schlechte Gedichte und Sprüche es zum 30. Geburtstag gibt?

Fotor_147154763384029

Ich machte also das was ich immer tue. Eine Liste. Eine Liste mit Dingen, die mich an die letzten Jahre und an mich erinnerten. Als mein Mann nachhause kam ergänzte er diese Liste, wir druckten, klebten und sie war fertig. Ganz stolz hielt ich sie in den Händen und war glücklich.

Fotor_147154768627118

Die Einladungen, die ich persönlich verteilte, bekamen noch eine individuelle Verschönerung, die die Post leider nicht akzeptiert hätte. Aber nun gut, es gibt schlimmeres.

Die ersten Zusagen sind natürlich auch schon eingetrudelt und ich habe bis jetzt nur Komplimente für unsere Einladungen bekommen. Gerade, weil es in unserer Zeit total schön ist, mal wieder eine richtige Einladung im Briefkasten zu finden.

Fotor_147154773176459

Wann habt ihr das letzte Mal Einladungskarten zum Geburtstag gebastelt oder verschickt? Findet ihr es in Ordnung per Facebook oder Email einzuladen? Oder denkt ihr wie ich, dass man zu besonderen Anlässen ruhig auch mal wieder die Post benutzen kann?

wp-1471547837836.jpg

 

Previous Post Next Post

3 Comments

  • Reply Birte

    Liebe Hanni,

    Deine Einladungen sehen super schön aus, gerade der vordere Einband ist echt toll gemacht. Ich bin zwar noch keine 30, aber ich fand deine Gedanken dazu trotzdem super spannend. Das mit den schlechten Sprüchen ist mir auch schon aufgefallen 😀 Da gibts nur so richtig flache Witze leider

    Alles Liebe,
    Birte
    SHOW ME YOUR CLOSET

    August 23, 2016 at 7:47 pm
    • Reply Hanni

      Ich danke dir liebe Birte!

      August 25, 2016 at 8:37 am
  • Reply Big Thirty – Meine Geburstagsfeier

    […] und so wurde eine Pinnwand bei Pinterest angelegt und ich habe euch in dem Blogbeitrag über die Einladungen sowie einem Youtube Video ein wenig mein Konzept […]

    Oktober 25, 2016 at 3:23 pm
  • Leave a Reply

    *