Follow:
Garten Zuhause

Mein Kräutergarten – Upcycling Pflanzenschilder

Wer mir auf meinen Social Media Kanälen folgt, weiß, wie viel unser Garten mir bedeutet und was für ein großer Traum für mich damit in Erfüllung ging.

Bereits in unserer Wohnung habe ich mich, was Pflanzen angeht, auf unserem Balkon schon immer ordentlich ausgetobt. So gab es jede Menge Tomaten als auch Kartoffeln.

Mit unserem Garten ist das natürlich eine komplett andere Dimension. Trotzdem habe ich lange über einen DIY Post nachgedacht, den auch jemand ohne Garten umsetzen kann.

Daher wurde natürlich, wie könnte es auch anders sein, zunächst eine Pinterest Pinnwand angelegt, auf der ich jede Menge Ideen sammle. Klar war mir, ein Kräutergarten müsste mal her und das würde sich doch einfach umsetzten lassen, oder? Seit jeher spielt die Verfeinerung der eigenen Speisen mit Kräutern eine wichtige Rolle und da wir sehr gerne kochen, wurde die Zeit für eigene Kräuter wirklich reif.

20160703_160502_resized_Fotor

Also ging es für uns zunächst zu Hellweg, um nach ein paar passenden Utensilien zu suchen. In der Gartenabteilung wurden wir schnell fündig und ich kaufte 2 Keramiktöpfe, die ich eigentlich vor hatte, über einander zu stapeln, um daraus ein vertikales Kräuterbeet zu machen.

20160703_160640_

Kräutererde wurde natürlich auch besorgt und einige Tage später habe ich bei Pflanzen Kölle auch noch ein paar hübsche Kräuter mitgenommen. Natürlich kann man Kräuter auch selber aussäen und im Frühjahr mache ich das auch ganz gerne, diesmal siegte jedoch die Ungeduld und so kamen ein paar Bio-Kräuter mit in den Einkaufswagen.

20160703_154734_resized_Fotor

(Wer im übrigen einen guten Aussaatkalender zum Ausdrucken sucht, wird auch hier bei Hellweg fündig.)

Gesagt getan machte ich mich am Wochenende daran, meine Kräuter in die hübschen Keramiktöpfe umzupflanzen und war auch ein ziemlich zufrieden mit dem Ergebnis.

20160703_161142_

Weiter wollte ich auch unbedingt ein paar Kräutergarten-Schilder, um das Ganze etwas abzurunden und natürlich die Kräuter zu bezeichnen. Gerade wenn ich nächstes Jahr selber welche ziehen möchte, ist es gar nicht so unpraktisch eine Beschilderung zu haben, oder bei etwas spezielleren Kräutern, die mein Mann nicht so schnell unterscheiden kann, wenn ich ihn Kräuter holen schicke.

20160703_161843

Gesagt getan und weil es bei mir natürlich einfach und schnell gehen soll, habe ich Materialien verwendet die wir einfach im Haus haben.

20160712_184621_Fotora

Ganz nach dem Motto Upcycling, ließen sich aus ein paar Schaschlick-Spießen, die ich auch gerne für Cakepops verwende, und ein paar Weinkorken,die wir damals für unsere Hochzeitsdeko als Menühalter hatten, innerhalb von Sekunden neue Pflanzsenchilder basteln, die nun meinen kleinen Kräutergarten verzieren.

Collage_Fotor

Bis auf die Kräuter, ein paar Erdbeeren und die Tomatenpflanzen von der Oma meines Mannes, habe ich alle meine Pflanzen selber groß gezogen und bin auch ein wenig stolz auf meinen Garten.

Wie hat euch mein erster Gartenbeitrag gefallen? Was würdet ihr gerne wissen oder worüber würdet ihr gerne lesen? 20160712_185245_Fotora

 

Previous Post Next Post

2 Comments

  • Reply Margit

    Guten morgen, eine SUPER IDEE mit den Korken.. LG margit

    Juli 15, 2016 at 6:20 am
  • Reply Anna

    Juhu, ich freue mich über mehr Beiträge aus deinem Garten und freue mich jeden Tag mehr darauf, irgendwann auch mal einen eigenen zu haben! Die Upcycling Idee ist echt super und total einfach – perfekt!

    Liebe Grüße aus dem Zug (endlich wieder auf dem Heimweg)
    Anna

    Juli 15, 2016 at 9:46 am
  • Leave a Reply

    *