Ein Sommer, Sonne, Sonnenscheinsalat

Sommer, Sonne, Sonnenschein…. auch wenn die Temperaturen diesen Sommer eher schwankend als konstant sind, ist so ein sommerlicher Salat, ob nun bei 34 Grad oder bei 18 Grad, einfach unverschämt lecker!

Seitdem ich nun bei weight watchers angefangen habe, ist meine Kreativität bezüglich der Essenszubereitung deutlich gestiegen. Da ich eigentlich immer ohne Rezepte koche oder backe – irgendwie fällt es mir unglaublich schwer an die vorgegebenen Sachen zu halten – und lieber mal rum experimentiere, kommen bei mir gerne ungewöhnliche Kreationen heraus, wie letztens der von mir auf Instagram gepostete Wassermelonen-Pilze-Tomaten-Salat.

Mein Mann ist mittlerweile an meine Versuchsküche gewöhnt und neues auszuprobieren macht ja auch ziemlichen Spaß. Nach dem Motto meines Vaters: Gutes mit Gutem kann nicht schlecht sein; landen bei mir die unterschiedlichsten Dinge im Kochtopf oder eben in der Salatschüssel 😉

Dieser Salat besteht aus Blattsalat, Pilzen und Tomaten, dazu kamen eine Nektarine sowie ein paar Johannisbeeren. Als Dressing gab es eine Himbeer-Vinegrette 🙂

Ich werde versuchen euch in nächster Zeit wieder mehr Einblick in meine Küche zu geben, gerade jetzt wo wir demnächst in unser Haus mit unserer Traumküche ziehen, schwirren jede Menge Köstlichkeiten in meinem Kopf, die ich mal wieder kochen oder backen und euch über den Blog näher bringen möchte!

Schreibe einen Kommentar

*